20 Jahre DJV Sachsen: großes Jubiläumswochenende

Von 0 Permalink

Der Sächsische Journalistenverband DJV feiert am kommenden Wochenende in Leipzig seine Gründung vor genau 20 Jahren. Das Festprogramm startet am 19. Juni (Samstag) um 10 Uhr mit einer Mitgliederversammlung. Um 17 Uhr lockt die Podiumsdiskussion "Strafrecht versus Pressefreiheit" in die LVZ-Kuppel. "Fest zugesagt haben Medienprofessor Michael Haller, der Dresdner Strafverteidiger Ulf Israel, Katrin Saft als Sachsens DJV-Vertreterin im Deutschen Presserat sowie Ulrike Kaiser als stellvertretende DJV-Bundesvorsitzende. Sergej Lochthofen moderiert die Veranstaltung, die auch per Lifestream in Internet übertragen werden soll", heißt es dazu im Blog des DJV Sachsen.

Die Programmpunkte für den Sonntag, den 20. Juni 2010 sind: um 11 Uhr Brunch im Glashaus im Clara-Zetkin-Park Leipzig mit "Gast via Internet": Markus Albers, um 16.30 Uhr Verleihung des Sächsischen Journalistenpreises (Alte Börse am Naschmarkt Leipzig) und ab 19 Uhr die 20-Jahre-Party im Oberkeller der Moritzbastei Leipzig. Zitat aus der Ankündigung: "Ins Gespräch kommen werden Journalistinnen und Journalisten aus Sachsen und allen Teilen der Bundesrepublik, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Denkanstöße für den erweiterten Small-Talk will Professor Assisi provozieren."

Die Anmeldung für die Veranstaltungen sowie mehr Informationen zu den einzelnen Programmpunkte gibt es auf der Webseite des DJV Sachsen.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen