„Mitmachen, ohne dabei zu sein“: Tagung zum Thema Web 2.0

Von 0

"Mitmachen, ohne dabei zu sein. Neue Beteiligungsformen durch Web 2.0" ist der Titel einer Tagung, die die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLPB) und die Evangelische Akademie Meißen gemeinsam am 10. und 11. September 2010 veranstalten. In der Tagung soll es um Fragen gehen wie: "Fallen die Grenzen wirklich oder kommunizieren im Internet vor allem Gleichgesinnte in quasi geschlossenen Räumen? Was leistet 'Elektronische Demokratie' für mehr Partizipation und Beteiligung bei Entscheidungsfindungen in der Gesellschaft?"

Im Programm sind spannende Vorträge und Workshops angekündigt. Als Referenten sind u.a. Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Oliver Märker, Geschäftsführer der Zebralog GmbH Berlin/Bonn (die auch für das Projekt Dresdner Debatte verantwortlich zeichnen) sowie Vertreter von Chaos-Computer-Club und Piratenpartei eingeladen.

Die Tagung richtet sich an einen breiten Interessenkreis: Vertreter aus Erwachsenenbildung und Sozialarbeit sind genauso angesprochen wie Vertreter von Mitwirkungsgremien, Kirchen, Medien und politischen Institutionen. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro, das Programm (PDF) finden Sie hier.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen