Sächsischer Ausschreibungsdienst: Freistaat verlängert Vertrag mit SDV AG

Von 0 , ,

Gedruckt? Die Sächsische Staatskanzlei teilt heute mit, dass der "Vertrag zwischen dem Freistaat Sachsen und der Sächsischen Druck- und Verlagshaus AG über die Herausgabe des Sächsischen Ausschreibungsdienstes" weiter läuft. Zitat aus der offiziellen Mitteilung:

"Der Sächsische Ausschreibungsdienst erscheint wöchentlich als Druckversion und täglich aktualisiert online unter www.vergabe24.de, dem gemeinsamen Portal der offiziellen Ausschreibungsdienste der Bundesländer und des Deutschen Ausschreibungsblattes. Seit Mitte letzten Jahres ist die Onlineversion amtlich verbindlich."

Gedruckt?! Stellt sich die Frage: Wie überlebens- und wettbewerbsfähig ist heute eigentlich ein Unternehmen, dass nicht in der Lage ist, solche Ausschreibungen im Internet zu finden?

Die ganze Mitteilung findet sich im Medienservice Sachsen, Titel: "Vertragsverlängerung mit der Sächsischen Druck- und Verlagshaus AG".

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen