Aus der Traum: CoWorking im Orpheum findet nicht statt

Von 2 , Permalink

Das war es dann auch schon wieder: Die "Sächsische Zeitung" weiß heute zu berichten, dass das Orpheum in der Neustadt kein Co-Working Space wird ("Orpheum-Projekt ist gescheitert", leider hinter der Bezahlschranke). Demnach hat der Vermieter schon direkt nach dem Kennenlerntag am 24.11.2010 (wir berichteten) dem Verein mitgeteilt, dass er einen anderen - zahlungskräftigen - Mieter habe.

Anton Launer vom Neustadt Geflüster hat so wie wir Zeitung gelesen und gleich mal beim Vermieter nachgefragt: Ab 1.1.2011 ist der Mieter des Orpheum die Werbeangetur move:elevator. Vielleicht sollte der CoWorking Dresden e.V. dann jetzt auch noch seine eigene Webseite aktualisieren.

Aus Vereinskreisen heißt es, man wolle jetzt erstmal in die Weihnachtspause gehen und dann überlegen, wie es weitergeht. Gegenüber der "SZ" hatte die Vereinsvorsitzende angedeutet, eventuell rechtlich gegen den Vermieter vorgehen zu wollen - die Chancen dürften allerdings gering sein. Immerhin hatten die Vereinsmitglieder noch vor der Gründung die Räume monatelang kostenfrei nutzen können. In der Zeit hatte der Verein ein Nutzungskonzept erstellt, dass dauerhaft ausreichend Miete erwirtschaften sollte. Nachdem der Vermieter dem Konzept erst zugestimmt hatte, hat er nun seine Zusage wieder zurückgezogen. Anton Launer zitiert ihn so:

"'Das mit dem Co-Working war eine tolle Idee', so Faussner weiter, aber letztlich sei es vermutlich zu kompliziert so viele Kreative unter einen Hut zu bekommen."

Jetzt gibt es wieder nur einen CoWorking-Space in Dresden: Neonworx.

2 Kommentare
  • Kathleen Parma
    Dezember 16, 2010

    Wer kurzfristig Ersatz braucht: Wir haben bei uns im Schützenplatz 5, Networks PR noch Platz! U.a. einen Raum mit ca. 25 m². Telefon, WLAN, Netzwerk mit Drucker, Scanner etc., Küche, Reinigungspersonal :-) - alles vorhanden. Außerdem noch Plätze im Loft ... Tel. 01732640419

  • RalfLippold
    Dezember 16, 2010

    ... es gibt noch ein paar mehr CoWorking Spaces in Dresden ;-)

    Übersicht (nicht vollständig, um Vervollständigung wird gebeten):
    http://wiki.coworking.info/w/page/16583496/CoWorkingDresden

    Und manchmal ist CoWorking auch von Rechner zu Rechner, wie heute
    mittag geschehen mit einem lokalen Redakteur der Dresdner Szene.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen