Dresden Fernsehen gründet einen Zuschauerbeirat

Von 0

„DRESDEN FERNSEHEN will im Jahr 2011 (noch) besser werden“, heißt eine Meldung vom 4. Januar auf der Homepage von Dresden Fernsehen und im Programm von „Drehscheibe Dresden“. Mit diesem Aufruf sucht das Lokalfernsehen erstmals für Dresden einen Zuschauerbeirat.

Der soll sich zukünftig regelmäßig (momentan ist vier Mal jährlich geplant) treffen und über das Programm von Dresden Fernsehen diskutieren, schwerpunktmäßig vor allem über das tägliche Nachrichtenmagazin „Drehscheibe Dresden“. „Wir suchen zehn bis 15 Zuschauer aus ganz Dresden, die uns ihre ungetrübte Sicht auf unser Programm mitteilen und mit uns darüber diskutieren“, erklärt René Falkner, Geschäftsführer der Fernsehen in Dresden GmbH, die Idee des Zuschauerbeirates. 2003 hatte Falkner bereits so ein Treffen beim Lokalsender in Chemnitz ausprobiert. 2011 soll der Zuschauerbeirat für Chemnitz und Dresden zur Regelmäßigkeit werden. In Chemnitz trifft sich der neue Beirat bereits nächste Woche zum ersten Mal, in Dresden soll das erste Treffen im Februar stattfinden.

Bis dahin können sich Dresdner Zuschauer aller Altersschichten über die Homepage von Dresden Fernsehen bewerben. Geld gibt es allerdings für die Kritiker nicht, der Platz im Zuschauerbeirat ist ein Ehrenamt.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen