MDR Figaro sendet am 22.11.2011 erstmals das „Journal für Netzkultur“

Von 2 ,

Ausnahmsweise mal ein Programmhinweis: MDR Figaro sendet am 22.11.2011 erstmals um 18 Uhr das "Journal für Netzkultur". Künftig befasst sich das Journal einmal im Monat mit dem Internet und den rasanten Veränderungen der gesellschaftlichen Kommunikation.

In der Ankündigungs-Pressemitteilung heißt es:

"Das 'Journal für Netzkultur' will Orientierung bieten, aber auch praktische Tipps geben. Welche Software lohnt sich? Welche Internetseite ist informativ? Was gibt es Neues bei Computern und Smartphones? Es kommen Experten zu Wort, dazu gibt es Reportagen und aktuelle Nachrichten rund um die Netzkultur."

Durch die Sendung führt Vladimir Balzer, Autor und Moderator bei Figaro, der sich gleich für die erste Sendung Miriam Meckel, Kommunikationswissenschaftlerin und Autorin des Buches "Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns" ins Studio holt.

Weiter heißt es in der PM:

"Außerdem berichtet der Leipziger Open-Data-Entwickler Sven Windisch über die Arbeit der gleichnamigen Bewegung in Leipzig. In den 'Netznachrichten' wird eine Greenpeace-Ökostudie über Computerhersteller vorgestellt. Zum Schluss der Sendung liefert das 'Trüffelschwein' Tipps zu Neuheiten in der Netzwelt."

Positiv: Schon heute ist das Programm der Sendung im Netz zu finden. Gleichzeitig ist auf den Seiten von MDR-Figaro ein Beitrag von Moderator Balzer zu lesen, in dem er seine eigenen Perspektiven auf das Internet beschriebt. Sein Text trägt den Titel: "Wege durchs Netz".

2 Kommentare
  • RalfLippold
    November 20, 2011

    .... danke Peter. Ein Blick ins neue Brandeins zum Thema lohnt sich ebenfalls. Miriam Meckels "Erinnerung an an Leben ohne uns" ist ähnlicher Kontext im Interview mit einem Dresdner Digital Native.

  • Sebastian
    November 21, 2011

    Schade nur, dass man Vladimir Balzer offenbar weder bei facebook, twitter, xing noch bei g+ findet ;-(
    Weißt Du was über eine interaktive Möglichkeit, sich an der Sendung zu beteiligen oder Themen vorzuschlagen? (außer Figaro @ Facebook)?

    mich würden gleich zwei dinge aus der ankündigung sehr interessieren!

    1. "Das neue soziale Netzwerk "Amen" ist primitiv, aber sehr erfolgreich."
    Frage: In wie fern erfolgreich?

    2. "Unterwegs ohne Fahrkarte: Der MDV bietet für die Region Halle-Leipzig eine neue Travel-App an, die das Ticket ersetzen soll."
    Frage: Zusätzlich zu EasyGo?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen