Terminhinweis: Lobbygründung der Kultur- und Kreativwirtschaft am 6.12.2011

Dresden fehlt auf der "kreativen Landkarte Deutschlands". Das Bild ist verlinkt zur Download-Möglichkeit.

Terminhinweis: Am kommenden Dienstag, den 6.12.2011, laden eine ganze Reihe von Vertretern aus der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft zum "Gründungstreffen Kreativlobby" ins friedrichstadtZentral in der Friedrichstraße 52 in Dresden. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr. Ziel ist es, der lokalen Kultur- und Kreativwirtschaft endlich eine Lobby gegenüber der Politik zu verschaffen - und damit also einen erkennbaren Ansprechpartner zum Beispiel für die Stadtverwaltung zu bieten.

Hintergrund ist der Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht der Stadt Dresden, den die Stadt erstmals am 7.6.2011 vorgestellt hat. In der Folge gab es eine Reihe von Veranstaltungen, u.a. das Netzwerktreffen Kultur- und Kreativwirtschaft auf Einladung der Bündnis 90/die Grünen-Landtagsfraktion. Dort stand am Ende eines Workshops das Ergebnis, man wolle sich am 6.12. zur Gründung eines Vereins treffen - orientiert an Beispielen wie Kreatives Leipzig e.V. (alle Ergebnisse der Grünen-Veranstaltung finden sich hier).

Von der Vereinsgründung ist man inzwischen wohl wieder etwas abgerückt; oder anders: Es ist noch völlig offen, ob an dem Abend tatsächlich ein Verein gegründet wird (Nachtrag 21.48 Uhr: Mehr zum Thema Vereinsgründung im Blog Mittelstern). In der Einladung heißt es u.a.:

"#2 Diskussion eines Fünf-Punkte-Papiers
Eine Arbeitsgrundlage: Gegenentwurf zum Handlungskonzept der Stadt Dresden, welches aus den Ergebnissen des Kultur- und Kreativwirtschaftsberichts 2011 hervorgegangen ist.

#3 Gründung und Namensgebung
Es geht zunächst darum, eine Stimme zu formen: Keine Verpflichtungen, keine Vereinsmeierei, Einbringen erwünscht. Eben jene Stimme fehlt bisher - was von Seiten Politik und Verwaltung explizit als Mangel in der laufenden Diskussion um die 'Kultur- und Kreativwirtschaft' gesehen wird."

Als Initiatoren des Lobby-Treffens sind auf der Veranstaltungseinladung bei Facebook wie auch in einem eigens freigeschalteten Posterous folgende Personen genannt:

"Liane Hoder, Susann Meixner, Kristine Schmidt-Köpf, Jana Betscher, Claudia Muntschick, Magnus Hecht, Maik Roßmann, Uwe Lehmann, Martin Fiedler, Andreas Schanzenbach, Felix Liebig, Marc Schmidt".

Hier nochmal der Link mit dem vollständigen Einladungstext: lobbygruendung-dresden.posterous.com/grundungstreffen-kreativlobby

P.S.: Ein Hinweis zum Bild ganz oben: Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung hat im November eine Kreative Landkarte von Deutschland veröffentlicht, auf der die von der Initiative ausgezeichneten Kreativ-Piloten vermerkt sind. Bezeichnender Weise fehlt Dresden auf der Karte. Hier geht es zur Download-Möglichkeit.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen