Es summt und brummt bei Stawowys: fumfum.de im Radio

Von 0 ,

Screenshot von fumfum.de

Die Sendung Corso im Deutschlandfunk hat vorgestern (22.12.2011) einen Beitrag zum Thema "Nähblogs aus Dresden" gesendet, der uns einen besonderen Hinweis wert ist. Der simple Grund: Im Beitrag von Heike Schwarzer kommt fumfum.de vor, das Label von meiner Frau und stawowy-media-(Grafik-)Chefin Romina Stawowy.

Im Beitrag erzählt Romina, wie sie zum Nähen und zur Gründung des eigenen Labels gekommen ist. Gut, ich kenn die Geschichte schon ziemlich gut, aber der geneigte Leser ja wohl nicht ;-) Und wer meine Frau kennt, weiß, dass wenn sie sich einmal in ein Thema verbissen hat, sie nicht mehr aufhören kann. Zitat aus dem Beitrag:

"Und so fing alles an. Den Laptop neben der Nähmaschine hat sie bei Youtube gestöbert und in diversen Blogs. So lernte sie nähen, obwohl sie es gar nicht konnte."

Ausgangspunkt für die Recherche des Themas war übrigens die Pinnwand von den Dresdner Nähblogs, die ebenfalls im Beitrag vorkommen.

Hier geht es zum Skript des Beitrages mit dem Titel: "Lust und Frust an der Nähnadel. Wie der Megatrend zum Selbermachen Dresden erfasst" (zum Hören des Beitrags einfach auf der Corso-Seite auf die Überschrift klicken!).

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen