Video: Jailbreak im Militärhistorischen Museum

Von 5

Auf dem iPod im MHM: Cydia

Heute mal ein technisches Thema: Uns hat ein kurzes Video erreicht, das vermuten lässt, dass alle iPods im Militärhistorischen Museum Dresden, ja, wie sagt man: "geknackt" sind.

Die Geschichte zum Video geht wie folgt: Beim Besuch des Militärhistorischen Museums versuchen der Video-Filmer und sein Sohn, den Home-Button eines der iPods zu drücken, die dort im Rahmen der Ausstellung eingesetzt werden. Eigentlich, so erzählte er mir, wollte er nur schauen, ob er die Ausstellungs-App nicht direkt auf sein iPhone laden könnte. Nach etwas festerem Drücken kommt er auf den Home-Bildschirm und findet dort: die Cydia-App.

Nun muss man wissen: Die Cydia-App ist nicht im App-Store von Apple zu finden - man kann sie nur auf Apple-Geräte installieren, wenn man diese vorher einem "Jailbreak" unterzieht. Wer nicht weiß, was das ist, findet mehr zum Thema Jailbreak bei Wikipedia. Und: Auch die iGuide-App, die eigentliche Software im Museum, ist nicht im Apple-App-Store zu finden.  Es liegt also nahe zu vermuten, dass es sich bei dem gefilmten Jailbreak-iPod im MHM nicht um einen Einzelfall handelt. Oder, anders gesagt: Offenbar verwendet das öffentlich-rechtliche Museum geknackte i-Devices.

Was bedeutet das jetzt? Die (rechtliche) Interpretation dieser Information sowie die Recherche, ob wirklich alle iPods "befreit" sind, überlassen wir mal anderen. Nur soviel: Der Jailbreak verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von Apple. Die Garantie für die Geräte, sofern Apple den Jailbreak nachweisen kann, dürfte damit verfallen sein. Das kann, möchte man meinen, dem Museum erstmal egal sein. Oder?

Vielleicht doch der eine Hinweis noch: Die programmierende Agentur hat auf ihrer Webseite eine ganz schön lange Referenzliste mit Museen und Gedenkstätten...

Aber genug gemutmaßt, hier das Video:

Hinweis: Wir haben das Video leicht bearbeitet. Ein Schnitt sowie die Einblendung des Standbildes und der Textzeilen sind nachträglich von uns eingefügt worden. Außerdem haben wir den Ton ausgeblendet.

5 Kommentare
  • stefan
    Februar 3, 2012

    darf man das denn so einfach? also anderer leute videos bearbeiten und wieder veröffentlichen? ;)

  • stefan
    Februar 3, 2012

    vermutlich wars einvernehmlich. aber musste kurz schmunzeln :)

  • owy
    Februar 3, 2012

    @Stefan Aber sicher, wenn man das Einverständnis des Urhebers hat.

  • owy
    Februar 3, 2012

    @Stefan "Einvernehmlich" ist gut - es wurde z.B. ausdrücklich gewünscht, dass wir den Ton rausnehmen. Warum verrate ich aber nicht ;-)

  • Marek
    Februar 3, 2012

    Apple hat seine Devices in den Stores auch einem Jailbreak unterzogen. ;-).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen