DMG: Neuer Name der Dresden-Facebook-Seite ist „Dresden News“

Von 0 ,

Suchbild: Was hat sich verändert? Screenshot von der Facebook-Fanpage der DMG.

So, die Entscheidung ist gefallen: Die Dresden Marketing GmbH hat der eigenen Facebook-Seite einen neuen Namen gegeben. Künftig prangert  "Dresden News" auf der Fanpage - und nicht mehr wie bisher nur "Dresden".

Die Umbenennung war nötig geworden, weil Facebook den Betreibern von Städte-Seiten untersagt hatte, die Seiten nur mit dem eigentlichen Stadt-Namen zu benennen. Die Pressemitteilung der DMG zur Umbenennung zitiert die Facebook Germany GmbH mit folgender Begründung:

"Hintergrund hierfür ist unter anderem, dass generische Orte sich nur unzureichend als Seitennamen eignen, da dem Nutzer nicht unmittelbar klar wird, wer genau sich hinter den entsprechenden Seiten als Administrator verbirgt."

Außer, dass da jetzt ein "News" mehr steht, ändert sich nichts. Vor dem Hintergrund, dass die DMG in Drucksachen bislang eh immer mit der URL www.facebook.com/Dresden.Marketing (und nicht mit dem Seitennamen "Dresden") gearbeitet hat, erscheinen die Auswirkungen der Umbenennung - ähm - naja, man möchte sagen: Wir hätten auch hier unserem Bürokaktus Gerd ein anderes Namensschild an den Blumentopf kleben können... (vgl. Flurfunk Dresden vom 16.6.2012: "'Facebook-”Namensstreit': DMG-Dresden-Fanpage kann (fast) so bleiben, wie sie ist").

Der Seitenname bei Facebook spielt tatsächlich nur dann eine Rolle, wenn man auf die Seite kommt. Und unter Umständen bei der Facebook-Suche - aber die ist sowieso nicht berechenbar, war die Dresden-Fanpage auch vorher nicht mit dem Suchbegriff "Dresden" auf Anhieb zu finden (so zumindest unsere Erfahrung, wenn wir bei Auswärtsseminaren mit der FB-Suche nach Dresden suchten).

Also, das Teil heißt jetzt anders. Und ein DMG-Mitarbeiter durfte die Facebook-Deutschland-Zentrale von innen sehen - auch nicht schlecht. Alles wieder gut.

Ach so, die Pressemeldung der DMG zitiert noch Matthias Gilbrich, Leiter Tourismusmarketing und Marketing Services der DMG, mit einer Begründung für die Auswahl des neuen Namens:

"Wir haben uns für den Seitennamen ‚Dresden News‘ entschieden, weil wir damit den breiten thematischen Ansatz unseres Facebook-Auftrittes und die Aktualität der Meldungen ausdrücken und zugleich einen Namen haben, der international verständlich ist".

Gut, in Ordnung. Und jetzt alle wieder zurück auf ihre Plätze!

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen