21.5.2016 – Dresdner Zukunftskonferenz 2016

Terminhinweis: Dresdner Zukunftskonferenz 2016 Crossposting zu Zukunftsstadt-Dresden.de.

Es ist soweit - die erste Phase des Projektes Zukunftsstadt Dresden findet ihren Höhepunkt und Abschluss am 21.5.2016 bei der Dresdner Zukunftskonferenz 2016. Von 11 bis 16 Uhr treffen sich alle Akteure und Interessierte im Ratssaal des Dresdner Rathauses. Die Besucher können dann die bisherigen Visionen bestaunen und weiterdenken und eine nachhaltige Zukunft Dresdens diskutieren. Auch wir vom Flurfunk sind dabei und schreiben mit den Teilnehmern an der Zeitung der Zukunft.

In der Einladung heißt es:

Als ein zentrales Thema für Dresdens Zukunftsbild stellte sich der Wille zu einer starken Bürgerbeteiligung in der Stadt der Bürgerwissenschaft heraus. Daher möchten wir in der Konferenz nicht nur präsentieren und das Vorgestellte diskutieren, sondern wir laden auch alle interessierten Dresdner zur Beteiligung ein.[...] Der Tag ist einerseits Abschluss der Phase I des Zukunftsstadt-Wettbewerbs und soll andererseits den Impuls setzen, Zukunftsideen für ein nachhaltiges Dresden aufzugreifen und weiterzuentwickeln. Vorgestellt wird auch, wie Dresden in die zweite Phase des Städtewettbewerbs geführt werden soll, deren Ziel eine Planung ist: Wie kommen wir vom Heute zur Zukunftsstadt?

Das konkrete Programm hält folgendes bereit:

11.00 Uhr – Oberbürgermeister Dirk Hilbert eröffnet die Konferenz

11.15 Uhr – Grußwort von Winfried Kraus, Leiter der Unterabteilung 72 „Nachhaltigkeit, Klima, Energie“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (angefragt)

11.30 Uhr – Impulsvortrag von Dr. Eike Wenzel, Institut für Trend- und Zukunftsforschung ITZ GmbH, mit anschließender Diskussion

12.30 Uhr – Vorstellung des Dresdner Zukunftsbildes, Prof. Jörg Rainer Nönnig, TU Dresden, Wissensarchitektur, Dr. Markus Egermann, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung

13.00 Uhr – Kurzstatements beteiligter Akteure

ab 14 Uhr – Workshop 1: „Zeitung aus der Zukunft“ mit Peter Stawowy

Workshop 2: „Partizipation und Kommunikationskultur

Workshop 3: „World Café: Nachdenken über Zukunftsstadt“

Workshop 4: „Zukunftsspinnerei: Visionen zeichnen“ mit anschließender Ergebnispräsentation

15.50 Uhr – Zukunftsstadt-Phase II: Vorstellung der Planungen

Für Speisen, Getränke und Kinderbetreuung vor Ort ist gesorgt. Anmeldungen bitte bis zum 18.5.2016 unter: www.dresden.de/zukunftsstadt

Zum Hintergrund des Projektes

2015 wurde Dresden, als eine von 51 Städten, vom Bundesforschungsministerium (BMBF) zur Zukunftsstadt gekürt. Im September 2015 ging das Projekt "Zukunftsstadt" an den Start und seit dem haben sich über 1 000 Dresdner entweder während der Fahrt mit einer der Zukunftsstraßenbahnen im Oktober 2015 oder in einem der 24 Bürgerworkshops am Entwurf eines Zukunftsbildes für Dresden 2030+ beteiligt. Insgesamt sind dabei 70 Visionsblätter entstanden, die in einer Version 1.0 eines ganzheitlichen Zukunftsbildes eines nachhaltigen Dresdens 2030+ mündeten. Die Zukunftskonferenz bildet den Abschluss der ersten Projektphase und gibt einen Ausblick.

Die harten Fakten im Überblick:
Was: Dresdner Zukunftskonferenz 2016
Wann:21.5.2016, 11 bis 16 Uhr
Wo: Ratssaal des Dresdner Rathauses, Dr.-Külz-Ring 19

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen