Stirnrunzeln: Wen entblößt diese Meldung von Mopo24.de?

Von 0 , ,
Screenshot von Mopo24.de

Screenshot von Mopo24.de, das Bild ist zur Originalmeldung verlinkt.

Okay, okay, wir haben uns ja schon daran gewöhnt, bestimmte Teaser von Mopo24 bei Facebook nicht mehr anzuklicken. Auf den Trick, schlimme Katastrophen oder fiese Verbrechen anzuteasern, ohne den Ort im Teaser zu nennen, fallen wir nicht mehr rein.

Auch können wir damit leben, dass die Mopo24-Redaktion manches Viral-Stück aus dem Netz pickt und noch ein paar Worte dazu schreibt. Geschenkt, ist halt kein Journalismus, sondern Klickhurerei Unterhaltung.

Aber können wir bei dieser Meldung kurz mal Sachbotschaft und Selbstkundgabe (Achtung, Kommunikationsquadrat!) auseinanderhalten? Wer genau wird hier mit dieser Meldung entblößt? Der Schulbuchverlag? Irgendwelche Eltern im Internet, die sich angeblich aufregen? Oder nicht doch eher die Mopo24-Redaktion?

In jedem Fall ist die vorliegende Meldung eine schöne Diskussions-Steilvorlage: Machen Medien Menschen dumm? Oder bekommt das Publikum nur das, was es sich wünscht bzw. verdient?

Wir freuen uns über Kommentare.

(Mit Dank an den Hinweisgeber!)

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen