#VisitDD: DMG startet Video-Aktion zum Mitmachen

Screnshot von #visitdd.de

Screnshot von #visitdd.de

Das ist mal eine hübsche Idee: Die Dresdner Marketing Gesellschaft DMG hat heute (15.6.2016) die Aktion #VisitDD gestartet. Im Rahmen der "Mitmach-Aktion" sollen Nutzer 20sekündige Videos auf einer Internetseite hochladen, die "zeigen, was Dresden aus ihrer Sicht attraktiv und ausmacht" (Zitat Pressemitteilung).

In der Pressemitteilung ist zu lesen:

"Ganz gleich, ob spontane Momentaufnahmen oder aufwendig geplante Video-Spots, Aufnahmen an einzigartigen Plätzen in Dresden wie der Frauenkirche bzw. dem Dresdner Zwinger oder im Lieblingsbiergarten – die Aktion bietet jede Menge Handlungsspielraum. So haben die Teilnehmer auch freie Wahl bei der Technik: Eine Skater-Tour mit der GoPro, eine Stadtrundfahrt mit dem Handy oder ein Kurz-Clip mit der Spiegelreflex sind gleichwertige Alternativen. Um die Orientierung beim Teilnehmen und später beim Betrachten der eingereichten Beiträge zu erleichtern, gibt es fünf  Videokategorien: Fröhlich und wild sein, Draußen im Grünen, Orte und Staunen, Einfach nur schön sowie  Essen Trinken Schwatzen."

Zur Teilnahme sind Bürger genauso wie Unternehmen und Institutionen aufgefordert, die sich sowohl mit Amateur-Aufnahmen via Smartphone als auch professionell geschnittenem Material beteiligen sollen.

Die 20-Sekünder können bis 4.9.2016 unter www.visitdd.de hochgeladen und dort dann auch gesehen werden.

In einem Stadtplan auf der Seite sind die Orte der Aufnahme markiert, die fünf Kategorien helfen beim Sortieren. Nach dem 4.9. wird eine Fachjury eine Reihe von Clips auswählen, die vom 12.-25.9. gevotet werden können. Die Top-10-Videos sollen in der Folge zu einem Dresden-Clip zusammengeschnitten werden.

Die 10 Gewinner sowie der Dresden-Gesamtclip sollen im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit (3.10.) vorgestellt werden.

Neben einem Gewinnspiel sind umfangreiche Marketingmaßnahmen geplant. So sind u.a. eine Citylight-Plakat-Kampagne und die Belegung von digitalen Infoscreens in der Stadt vorgesehen. Außerdem laufen Werbeclips in sechs Dresdner Kinos und im Rahmen der Filmnächte, die jede Woche einen Clip der Woche zeigen. Parallel dazu wird die Aktion über den Facebook-Kanal www.facebook.com/visit.dresden begleitet.

Projektleiter innerhalb der DMG ist Nils Lindner, Leiter Markenmanagement und Marketing Services. Betreuende Agentur ist Wildstyle Network aus Dresden. In der Pressemitteilung ist zu lesen, dass „die Grundidee (in) einem von der DMG begleiteten Studentenseminar im Studiengang Grafikdesign der Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule“ entstanden ist.

Alle Infos zu „#VisitDD – Zeig dein Dresden“ gibt es unter www.visitdd.de. Dort sind erste Videos zur Inspiration, die Nutzungsbedingungen sowie ein Trailer (s. Youtube-Video unten) zu finden, die die Aktion erklären.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen