Westend Communication: Marko Mädge verkauft Anteile

Marko Mädge, Gründer der Leipziger Kommunikations-Agentur Westend Communication GmbH, hat sein Unternehmen verlassen. Im Juni 2017 hat er seine Gesellschafteranteile verkauft.

Nach 17 Jahren Westend habe er die Entscheidung getroffen, seinem Herzen und damit seiner Familie zu folgen, sagt Mädge auf FLURFUNK-Anfrage. Damit zieht der Braunschweiger nach fast vierundzwanzig Jahren an der Pleiße nach München.

Dort wohnen sein Sohn und seine Frau Esther Henze, die beim Pay TV-Sender Sky die Position der Vice President Program & Business bekleidet.

Zunächst wird der 44-jährige Mädge unter seinem selbständigen Label MM – Public Relations & Kommunikation ausgewählte PR-Mandate betreuen und die neue Stadt kennenlernen. "Danach warten wir doch einfach mal ab, welche neue berufliche Tür sich in München öffnet", sagt Mädge.

Die beiden Geschäftsführer von Westend Communication, Peter Zimmermann und Robert Hesse, werden das Unternehmen weiterführen. Marko Mädge wird ihnen und für Westend Communication als freier Kommunikationsberater zur Verfügung stehen. Carolin Wilms

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen