Nr. 11 erschienen: Diese FUNKTURM-Ausgabe wird ihr Leben verändern!

Hola, da sind wir wieder: Am Mittwoch, 25.9.2019, ist FUNKTURM Nr. 11 erschienen.

Thema der aktuellen Ausgabe: Nachrichtenkompetenz.

Denn wie der gesamte Medienbereich befindet sich die Nachrichtenbranche wie auch der Umgang mit Nachrichten durch Nutzerinnen und Nutzer in einer Transformationsphase. Manchmal ist, zugespitzt gesagt, die aktuelle Nachrichtenlage kaum zu ertragen.

Wie aber sollen Medienbranche und Medienpolitik damit umgehen, wenn eine nüchterne Nachricht als solche nicht mehr akzeptiert, sondern für Manipulation gehalten wird?

In der aktuellen Ausgabe sind wir außerdem  einer ganzen Reihe spannender Fragen nachgegangen (eine kleine Auswahl):

  • Was genau ist der Negativity Bias und warum gibt es so wenig gute Nachrichten?
  • Kommt Auslandsberichterstattung nur gefiltert bei uns an?
  • Wann ist eine Nachricht eine Nachricht?
  • Und gibt es demächst Fördermittel für die Zustellung von Zeitungen? Zumindest die Verlegerverbände haben ihre Forderungsgeschütze in Richtung Politik schon in Stellung gebracht.
  • Wie beeinflusst Framing unsere Wahrnehmung von Informationen und wie sollten Medien damit umgehen?

Schürt allein die Headline Angst?

Auf die letzte Frage antwortet uns die Linguistin und Framing-Expertin Elisabeth Wehling im Interview:

"Medienschaffende müssen entscheiden, ob sie skandalisierende oder polemische Aussagen aus der Politik und von anderen Medien übernehmen. Ob sie Aussagen wiederholen, die faktisch nicht belegt und im Gewandt einer Frage daherkommen: »Sind alle Migranten kriminell?«. Und nicht zuletzt: Wir leben im Zeitalter von Scrolled Media. Menschen informieren sich oft verkürzt über Überschriften und Teaser, ohne den kompletten Text zu lesen. Damit wird eine Frage immer relevanter: Schüre ich alleine durch die Headline Angst, egal, was im Text folgt?"

Mehr in der aktuellen Ausgabe des FUNKTURM, die Abonnentinnen und Abonnenten (genau wie Mitglieder des DJV Sachsen und Sachsen-Anhalt) diese Tage in ihrem Briefkasten finden.

Wer auch ein Exemplar oder besser gleich ein Abo haben will, kann das hier bestellen.

Übrigens: FLURFUNK-Steady-Unterstützerinnen und -Unterstützer, die eine der oberen Kategorien und jährliche Zahlungsweise gewählt haben, bekommen das Heft ebenfalls in den Briefkasten!

Hier kann man uns mit Steady unterstützen!

Nächstes Thema: Qualität

In der kommenden Ausgabe (FUNKTURM Nr. 12) befassen wir uns übrigens mit dem Thema Medien-Qualität. Ausgabe 12 wird Anfang Dezember 2019 erscheinen.

Anzeigeninteressierte können sich auf den bekannten Wegen um ein Werbeplätzchen im Heft bewerben. ;-)

1 Kommentar
  • Stefan
    September 27, 2019

    Warum kann ich den Funkturm nicht digital als pdf oder epub bestellen und sofort lesen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen