Medientage Mitteldeutschland für 2020 komplett abgesagt

Die Medientage Mitteldeutschland (MTM), ursprünglich für 13. und 14.5.2020 geplant, sind vollständig abgesagt.

In einer Mail mit dem Titel "Volle Kraft voraus für 2021" schreiben die Organisatoren:

"Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die diesjährige Ausgabe der Medientage Mitteldeutschland, die eigentlich am 13. und 14. Mai 2020 stattfinden sollte, abzusagen. Wir bitten alle unsere Gäste, Aussteller, Sponsoren, Speaker, Partner und Freunde um Verständnis für diesen unausweichlichen Schritt."

Ein neuer Termin soll zeitnah bekannt gegeben werden. Auch die Webseite wird Schritt für Schritt aktualisiert, heißt es in der Mitteilung.

Und weiter:

"Abseits der Kongressplanung für 2021 werden wir die medienpolitischen Entwicklungen das ganze Jahr über begleiten. Mehr dazu in den kommenden Tagen."

Schon angemeldete Kongressteilnehmer*innen können wählen, ob sie ihre Tickets stornieren oder für 2021 aufheben wollen. Gekaufte Tickets können auch übertragen werden.

Die MTM werden von der AG Medientage Mitteldeutschland e. V. ausgerichtet. Zu den Mitgliedern gehören die Landesmedienanstalten von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen, die Stadt Leipzig, der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR), die Mitteldeutsche Medienförderung, die DREFA, das ZDF, arte, MDR-Werbung, Saxonia Media sowie die Mitteldeutschen Privatradios.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen