Jan Meinel neuer Pressesprecher des Sächsischen Innenministeriums

Jan Meinel hat Anfang Juni 2020 den Posten des Pressesprechers im Sächsischen Staatsministerium des Innern (SMI) übernommen. Er folgt in der Funktion auf Andreas Kunze-Gubsch, der jetzt als Referatsleiter "Katastrophenschutz, Zivile Verteidigung" im Innenministerium wirkt.

Meinel war vorher schon als stellvertretender Pressesprecher im SMI tätig, war also der Vertreter von Kunze-Gubsch. Stellvertretende Pressesprecherin ist jetzt Patricia Vernhold, die bislang als Referentin im Pressereferat des SMI tätig war.

Unterstützen Sie uns mit einem Steady-Abo und ermöglichen so noch mehr Medienjournalismus aus Sachsen und Mitteldeutschland! Einfach auf das Banner klicken, danke!

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen