Radio-Moderator André Hardt: Shitstorm nach Moria-Kommentar

Heftiger Shitstorm gegen André Hardt, Morgenmoderator bei den sächsischen Lokalradios.

Er hatte in einer Moderation zur Debatte über Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria wörtlich im Programm gesagt:

"Stellen Sie sich vor, es klingelt an Ihrer Tür. Draußen steht ein Hilfe bedürftiger Mensch und Sie bieten ihm ein Gästezimmer an. Irgendwann reicht ihm aber das Gästezimmer nicht mehr und er verlangt auch Ihr Schlaf- und Wohnzimmer. Als Sie ihm das verwehren, zündet er dann einfach das Gästezimmer an. Wie soll man mit sowas umgehen?"

Der Ausschnitt kursiert inzwischen bei WhatsApp und ist uns von unterschiedlichen Quellen zugeschickt worden - hier zum Nachhören dokumentiert:

Die Empörung über den mehr als unpassenden Vergleich in den sozialen Netzwerken ließ nicht lange auf sich warten.

So formulierte die Initiative Hooligans Gegen Satzbau, die mit Satire und Ironie gegen menschenfeindliche und nationalistische Aussagen kämpft, einen kleinen Fragenkatalog an Hardt und Radio Leipzig (s. Screenshot).

Darin heißt es u.a.:

"1. Stellen Sie sich vor, es klingelt an Ihrer Tür, draußen stehen André Hardt und das Morgenradioteam und bitten um Hilfe. Sie sperren alle zusammen in den dreckigen Kaninchenstall vor dem Haus. Irgendwann wagt es André, sich zu beschweren, weil alles vollgeschissen, das Wasser alle, es draußen kalt und der Stall viel zu eng ist. Als Sie nur mit den Schulter zucken, passiert was?"

Das Posting ist inzwischen über 1.000 mal geteilt worden und wird immer wieder auf die Facebook-Seite von Radio Leipzig geteilt - so dass dort derzeit keine anderen Postings stattfinden können.

Hier ist das vollständige Posting von HoGeSa nachzulesen.

JETZT wäre ein guter Zeitpunkt, das eigene Steady-Abo abzuschließen. Damit ermöglichen Sie uns noch mehr unabhängigen Medienjournalismus aus Mitteldeutschland. Einfach auf das Banner klicken!

2 Kommentare
  • Tina
    September 17, 2020

    André Hardt hat seine eigene Meinung zu diesem Thema gesagt! Das ist Meinungsfreiheit für mich! Wenn man dazu nicht mal seine eigene Meinung äußern kann, dann ist die Meinungsfreiheit schon echt in Gefahr! Bei jedem kleinen Scheiß, wird sich aufgeregt und wird alles in Verbindung gebracht und als Rassist hingestellt!!! Ich stehe hinter Andre Hardts Aussage zu 100%!!! Wahrheit zu sagen, ist etwas ganz normales.

  • Tobias
    September 17, 2020

    @Tina: Meine Güte, dieses ständige Meinungsfreiheitsgefasel. Wer beschneidet denn André Hardts Meinungsfreiheit? Niemand. Zur Meinungsfreiheit gehört auch, dass Meinungen widersprochen werden kann - und in Herrn Hardts mehr als unpassendem Moria-Vergleich ist das richtig und wichtig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen