Wir gestalten Dresden: Lydia Göbel folgt auf Juliane Horn

Wechsel in der Geschäftsstelle von Wir gestalten Dresden: Seit Anfang Mai leitet Lydia Göbel die Geschäftsstelle.

Sie folgt in der Position auf Juliane Horn, die als Referentin für die Kultur- und Kreativwirtschaft am Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) gewechselt ist. Horn war fünf Jahre lang in dem Branchenverband der Dresdner Kultur und Kreativwirtschaft e.V. tätig.

Lydia Göbel arbeitete bislang als Geschäftsführerin und Programmkoordinatorin des Elbhangfest e.V. Dort war sie seit 2017 tätig.

In der Pressemitteilung heißt es zu ihren neuen Aufgaben:

"Lydia Göbel wird damit neue Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Koordinierung und Verwaltung des Verbandes und dessen Projekte. Gemeinsam mit Vorstand und Aufsichtsrat wird sie die Belange der Kultur- und Kreativschaffenden Dresdens in der Stadtpolitik vertreten und berät die Mitglieder des Verbandes."

In der WGD-Geschäftsstelle wird Göbel von Carolin Gerlach unterstützt, die neben ihrer Mitarbeit im Projekt Kunst trotzt Corona seit November 2021 auch für das Mitgliedermanagement des Verbandes zuständig ist.

Transparenzhinweis: Ich (Peter Stawowy) bin Mitglied im Verband Wir gestalten Dresden.

1 Kommentar
  • Klaus Heidemann
    Mai 5, 2021

    Ich wünsche Jule alles Gute und freue mich auf das neue Team von Lydia und Caro in der Geschäftsstelle. Weiterhin: Volle Kraft voraus. :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen