Kreativraumförderung: Dresden stellt 100.000 Euro bereit

Die Landeshauptstadt Dresden stellt 100.000 Euro zur Modernisierung von Räumen für die Kultur- und Kreativwirtschaft bereit. Unterstützt werden Maßnahmen und Projekte, "die zur Verbesserung der Raumsituation von Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft beitragen", heißt es in einer Mitteilung.

Und weiter:

"Gefördert werden Projekte zur Erschließung von Arbeitsräumen sowie die Herrichtung von Räumlichkeiten selbst, wie investive Maßnahmen in die Raumausrüstung, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen sowie Maßnahmen, um Energie zu sparen. So können z. B. Mittel für Brand-, Schall-, Einbruchschutz oder die Sanierung von Fenstern und Böden beantragt werden. Eine Jury mit Beteiligung von 'Wir gestalten Dresden' bewertet die Förderanträge auf der Grundlage der Bewertungsmatrix. Der Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung beschließt über die Vergabe der Zuwendungen. Die Entscheidung wird voraussichtlich Ende März bekannt gegeben."

Nach Bewilligung müssen die Maßnahmen innerhalb von acht Monaten umgesetzt werden.

Die Antragsfrist endet am 10.2.2022. Antragsfähig sind Einzelunternehmen sowie Klein- und Kleinstunternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft. Alle Informationen und Antragsunterlagen sind hier zu finden: www.dresden.de/kreativraum.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen