DD+V: „auSZeit“ verkauft nur 500 Exemplare pro Woche

Schlechte Nachrichten aus dem Hause DD+V: Die im November 2014 erstmals erschienene Wochenzeitung "auSZeit" (vgl. Flurfunk Dresden vom 28.10.2015) erfüllt bislang nicht die gesetzten Ziele. Wie das Branchenblatt "Der Neue Vertrieb" (kurz: "DNV") berichtet, liegt der wöchentliche Abverkauf derzeit erst bei knapp 500 Exemplaren pro Woche. Der Businessplan des Projektes sieht aber vor, nach einem Jahr (also im November ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen