“Neue Lausitz”: Online-Magazin für Strukturwandel startet im Januar

Der Strukturwandel in der Lausitz bekommt ein eigenes Medium: Mitte Januar 2022 macht sich die Journalistin Christine Keilholz selbst zur Verlegerin und Chefredakteurin und startet das Online-Magazin “Neue Lausitz”.

Für den Start hat Keilholz einen Verlag gegründet. Der wird dann ein wöchentliches E-Mail-Briefing herausgeben, dass immer Dienstags erscheint und sich über Abonnements finanziert. Keilholz will zum “Leitmedium für den Strukturwandel” werden, wie sie sagt.