Lesehinweis: Zwickauer Feuerwehrmann nach Facebook-Kommentar suspendiert

Lesehinweis: Die "Freie Presse" berichtete gestern (8.4.2015) über einen freiwilligen Feuerwehrmann aus Zwickau, der eine Facebook-Meldung über eine geplante Asyl-Notunterkunft wie folgt kommentierte: "Un dann könnse es mit den in de Luft sprengen!!!!!" Sein Kommentar auf der Facebook-Seite von Radio Zwickau (die ursprüngliche Meldung stammt vom 25.3.) verschaffte dem Feuerwehrmann, so der Bericht der "FP", ein Ermittlungsverfahren wegen "Störung des ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen