Landesbüroleiter Ost Rolf Westermann verlässt die dpa

Von 0 , Permalink

Rolf Westemann, Foto von mf2010.medien-mittweida.de.

Rolf Westermann, der Landesbüroleiter Ost der Deutschen Presse-Agentur dpa, verlässt die Nachrichtenagentur. Westermann (Jhg. 1961) verantwortet seit 2004 von Berlin aus die Arbeit der dpa im Osten Deutschlands.

Aus einer E-Mail, die heute Morgen (3.4.2012) in dpa-Kreisen versandt wurde, geht hervor, dass Westermann auf eigenen Wunsch geht. Aus Unternehmenskreisen ist zu hören, der genaue Zeitpunkt seines Ausscheidens stehe noch nicht fest - auch die Nachfolge ist noch nicht geklärt. Wohin Westermann geht bzw. was er als nächstes macht, ist ebenfalls unklar.

Westermann war seit 1989 bei der dpa und leitete vor seinem Aufsteig zum Landesbüroleiter Ost das Landesbüro in Leipzig. Fragt man Google nach seiner Person, landet man auf den Seiten des Medienforums Mittweida 2010. Dort ist über Westermann zu lesen:

"Daneben engagiert er sich als Lehrbeauftragter an Hochschulen (u.a. Leipzig, Berlin, Mittweida). Er ist Mitglied im Stiftungsrat der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig und Jurymitglied mehrerer Medienpreise wie dem Preis der Freiheit und Zukunft der Medien sowie dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis."

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen