Affäre Mohren: Ermittlungen gegen Brauerei Hasselröder

Von 0 Permalink

"Nachdem Mohren Anfang 2000 einen Vertrag des MDR über – legales – Sponsoring mit der Brauerei Hasseröder vermittelt hatte, soll er weitere Nebenvereinbarungen mit der Biermarke geschlossen haben, für die das Ehepaar Mohren in drei Jahren insgesamt 63.911,50 Euro erhalten haben soll", schreibt Spiegel-Online über die Ermittlungen gegen den ehemaligen MDR-Sportchef Wilfried Mohren.

Deswegen sei die Brauerei ins Visier der Ermittler geraten. Hasselröder ist 2002 übernommen worden; der neue Besitzer, der Brauereikonzern Inbev, gab laut SpOn bekannt, die Ermittler bei den Untersuchungen unterstützt zu haben.

Der MDR und Mohren streiten sich derweil um Schadensersatzforderungen des Senders. Ein Gütetermin Anfang August war allerdings geplatzt.

Weiter schreibt SpOn: "Zugleich wird deutlich, dass der MDR stärker als bisher bekannt von der Finanzakquise Mohrens profitierte." Die Geschichte hat den Titel: "Zahlungen der Hasseröder-Brauerei an Mohren vermutet".

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen