Initiative für Radio mit mehr BISS.FM gestartet

Von 0 , , ,

"BISS.FM - wir verdienen ein besseres Radio", ist eine neue Initiative, die sich mit dem Thema Jugendradio in Sachsen auseinandersetzt. Initiatoren sind Akteure aus Kultur, Medien und Politik, "die mit dem vorhandenen Radioangebot in Sachsen nicht einverstanden sind."

Zwei Dinge werden gefordert: Die Ausstrahlung eines alternativen Jugendradios für Sachsen nach den Vorbildern Sputnik (MDR), Fritz (RBB) oder FM4 (ORF) und die Förderung von nichtkommerziellen Internetradios.

Zum ersten Punkt wird besonders der MDR kritisiert: "Wir bemängeln dabei vor allem die Tatsache, dass der MDR ein entsprechendes Format (SPUTNIK) ja bereits in Sachsen-Anhalt ausstrahlt. Eine Rundfunkanstalt des öffentlichen Rechts sollte aber die angebundenen Länder gleich behandeln und sich dabei besonders seiner Verpflichtung gegenüber jungen Menschen bewußt sein. Daher sollte das Format SPUTNIK entweder (mit einer eigenen Redaktion) auf Sachsen ausgeweitet, oder ein entsprechendes neues Format in Sachsen eingeführt werden."

Zum zweiten Punkt wird "ein Förderprogramm für nichtkommerzielle Radioprojekte von Schulen, Universitäten und Vereinen" vom Freistaat gefordert.

Als erste Maßnahme hat die Initiative eine Online-Petition vorbereitet. Die Unterschriftensammlung soll dann an den Sächsischen Landtag, die Sächsische Landesanstalt für Medien und den MDR übermittelt werden.

(via: Sax Royal, Die Neustadt)

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen