Äffäre Mohren: MDR scheitert mit Klage gegen Techem-Mitarbeiter

Von 0

Die Klage des MDR auf Schadensersatz gegen leitende Mitarbeiter von Techem ist zunächst gescheitert. In der "Süddeutschen Zeitung" heißt es:

"In der Korruptionsaffäre um seinen früheren Sportchef Wilfried Mohren ist der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) mit einer Schadenersatzklage vor dem Landgericht Frankfurt gegen frühere leitende Mitarbeiter des Energiedienstleisters Techem gescheitert. Nach Eingang des schriftlichen Urteils behält sich der Sender weitere rechtliche Schritte vor, zudem sei noch eine direkt gegen Techem gerichtete Klage anhängig".

Die Meldung in der "Süddeutschen" trägt den Titel: "Kein Geld zurück" (via: turi2).

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen