TU Dresden bekommt Professur zu Internet und sozialer Kommunikation

Von 0 ,

Das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden bekommt eine Stiftungsprofessur, die sich mit der Kommunikation und Produktion von Inhalten im Internet beschäftigt. Der Stifter, die SDV Die Medien AG (SDV steht für Sächsisches Drucks- und Verlagshaus) gibt dafür in den den kommenden fünf Jahren jährlich 100.000 Euro.

Der Lehrstuhl trägt den Titel: "Emerging Communications and Media" - laut der SDV-Pressemitteilung handelt es "sich um den ersten Lehrstuhl dieser Art im deutschsprachigen Raum." Wer die Professur übernimmt, steht noch nicht fest - derzeit wird noch nach Bewerbern gesucht. Der oder die Bewerberin sollte laut Ausschreibung in folgenden Themen fit sein:

"Nutzung von Suchmaschinen und deren Einfluss auf die Wissensorganisation und -kultur; Nutzung von Online-Enzyklopädien und deren Einfluss auf den gesellschaftlichen Wissenstransfer; Einfluss von Internet-basierten Kommunikationsformen wie Blogs und Webforen auf die öffentliche Meinung; Nutzungsweisen und Wirkungen von digitalen sozialen Netzwerken; neu entstehende Kommunikationsformen, vor allem in Verbindung von World Wide Web und mobilen Endgeräten; Vermarktungs- und wirtschaftliche Aspekte des Internet."

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen