Dresdens Sozial-Bürgermeister Martin Seidel twittert

Von 1 , Permalink

Kommt gerade per Twitter rein: Dresdens Sozial-Bürgermeister Martin Seidel hat sich einen Twitter-Account eingerichtet. Sein erster Tweet lautet: "So, nun hat es mich auch hierhin verschlagen - mal schauen, was hier alles so passiert :-)"

Der Twitter-Account von Seidel ist unter twitter.com/SozialBM zu finden.

FDP-Stadtrat André Schindler hat's zuerst bemerkt und auch gleich den passenden Kommentar parat, dem man sich nur anschließen kann: "@SozialBM schön, wenn der rest der verwaltung auch so denken würde;) wünsch viel erfolg u die entsprechende vorsicht bei der tweetauswahl..." (s. Bild unten).

Lesen Sie auch unsere Beiträge: "'Sächsische Zeitung' über Twitter im Stadtrat" und
"#StaDDrat: Warum ein Hashtag für den Stadtrat Sinn ergibt".

1 Kommentar
  • Frühauf, Anita
    Februar 16, 2011

    Sozial Ticket
    Der in der SNN vom 16.2.2011 stehende Artikel zum Sozial
    Ticket zeigt mir das die Politik (bes. die Linke) nichts
    für die arbeitende Bevölkerung übrig hat.
    Die Inhaber eines Dresden Pass können die 9 Uhr ABO-Montas-karte bekommen, das ist auch sozial . Die vielen Kleinver-diener bezahlen 100%.
    Ich bin 48 Jahre Vollzeit arbeiten gegangen und kann mir auch nur eine 9-Uhr Abo-Monatskarte leisten, wo ist hier
    die Gerechtigkeit.
    MfG Anita Frühauf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen