IPR.D.I.: Prof. Wolfgang Schweiger gründet PR-Institut für Dresden und Ilmenau

Von 0 No tags

Seit Montag ist die Webseite freigeschaltet: Nach einem knappen Jahr Vorbereitungszeit hat Prof. Wolfgang Schweiger gemeinsam mit einer Reihe von jungen Medienwissenschaftlern und Kommunikationsprofis das Institut für PR Dresden und Ilmenau gegründet.

Schweiger legt im ersten Blog-Eintrag auf der Seite des Instituts seine Beweggründe für die die Gründung dar: Zu oft noch mangelt es vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region an professioneller Kommunikationsarbeit - ein umfangreiches Fortbildungsangebot suche man aber vergeblich.

Weiter schreibt er:

"Das IPR.D.I ist kein gewinnorientiertes Unternehmen mit hohen Fixkosten, sondern ein freies Netzwerk von PR-Beratern und -Dozenten unter meiner Leitung. Deshalb können wir Workshops zu wirklich attraktiven Preisen veranstalten, die sich auch kleinere Unternehmen und Institutionen leisten können. Neben unseren Workshops bieten wir natürlich noch weitere Beratungs- und Forschungsangebote rund um PR und Marketing."

Schon jetzt sind eine Reihe von Workshop-Angeboten auf der Webseite zu finden; anlässlich der Gründung des Instituts sind im Frühjahr zwei Veranstaltungen in Dresden und Ilmenau zum Thema Kommunikationsarbeit geplant (Details folgen noch).

Prof. Wolfgang Schweiger ist in Dresden vor allem bekannt, weil er 2007 und 2008 als Vertretung für Prof. Wolfgang Donsbach am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der TU Dresden lehrte; 2008 und 2009 folgte die Vertretung auf der III. Professur am IfK. Im Oktober 2009 folgte er dem Ruf auf die Professur „Public Relations mit dem Schwerpunkt Technikkommunikation“ am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau (ausführlicher Lebenslauf unter: www.wolfgang-schweiger.de).

Die Webseite des IPR.D.I. ist unter www.iprdi.de zu finden; es gibt auch schon eine Facebook-Fanseite. Hier geht es direkt zum ersten Eintrag im IPR.D.I-Blog mit dem Titel: "Das IPR.D.I startet!"

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen