Terminhinweis: DJV-Seminar „Twitter & Co. für Journalisten“, 1.9.2012, Leipzig

Von 0 , Permalink

Terminhinweis (mit Eigenwerbungsanteil): Der Deutsche Journalistenverband Sachsen lädt zum 1.9.2012 zu einem Tagesseminar mit dem Titel "Twitter und Co - wie Journalisten online nutzen sollten" ein. Dozent: Peter Stawowy (Flurfunk-Dresden-Gründer und Autor dieser Zeilen).

In der Terminankündigung heißt es:

"Muss man heutzutage als Journalist twittern und ein Facebook-Profil haben? Sollte man bloggen? (Wie funktioniert das?) Diese Seminar will Einblicke in die zahlreichen Angebote des Web 2.0 und seine Möglichkeiten bieten. (Ganz konkret sollen einzelne Werkzeuge für die Arbeit des Journalisten vorgestellt und diskutiert werden.)"

Die Teilnahmegebühr beträgt für DJV-Mitglieder 20 Euro, für Nicht-Mitglieder 70 Euro. Sehr wünschenswert wäre es, wenn jeder Teilnehmer ein Gerät mitbringt, mit der er/sie sich im Laufe des Seminars mit dem Internet verbinden kann.

Anmerkung: Ich freue mich schon jetzt auf lebhafte Diskussionen und kündige dabei gleich schon mal an: Ich habe nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen. Einige Aspekte werden wir uns im Rahmen des Seminars gemeinsam erarbeiten - und nicht bei allen werden wir vermutlich Einigkeit erzielen.

Den Link zur Anmeldung und weitere Informationen finden sich auf den Seiten des DJV Sachsen.

Eine Ankündigung dieser und zwei weiteren Fortbildungsveranstaltungen des DJV sind im im Blog des DJV Sachsen nachzulesen, Titel: "Weiterbilden, auffrischen und netzwerken".

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen