Flurfunk Dresden bei MDR-Info: „Bloggen für Geld“

Achtung, Flurfunk-Eigenwerbung!

Flurfunk-Dresden.de war am Dienstag (16.7.2013) Teil eines Radiobeitrags bei MDR-Info. Titel der Geschichte: "Bloggen für Geld". Gut, der Titel ist ein klitzekleinwenig irreführend, wir bloggen ja nicht direkt für Geld. Die Frage dahinter aber interessiert sicherlich auch den einen oder anderen Leser: Wie finanziert man ein Blog wie Flurfunk Dresden?

Autor des Beitrages ist der Radio-Journalist Stefan Römermann, der mich vor einiger Zeit mal im Büro besucht und ausgefragt hat. Er war für seinen Beitrag außerdem noch in Berlin beim Blog netzpolitik.org - wohl einem der meistgelesensten Blogs in Deutschland.

Der Beitrag ist 7 Tage nach Ausstrahlung in der Mediathek von MDR-Info zu hören: "Bloggen für Geld". Eine Version mit Anmoderation (die wir jetzt mal nicht weiter kommentieren) ist vermutlich wesentlich länger auf den Seiten des Autors zu finden - genauer: hier.

Bildschirmfoto 2013-07-16 um 23.25.43

Wer mehr über die Projekte wissen will, die wir hier sonst so realisieren, kann gern hier nachlesen: www.stawowy-media.de.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen