Daniela Kahls: Für den MDR zurück nach Dresden

1_Daniela_Kahls_2011_klein

Daniela Kahls, Foto: MDR/Marco Prosch

Daniela Kahls ist die neue Redakteurin für die Landespolitik beim MDR Sachsen. Seit 1.6.2014 ist sie für die Bereiche Radio, Fernsehen und Internet tätig.

Die Diplomjournalistin war zuvor drei Jahre als Frankreich-Korrespondentin in Paris (vgl. Flurfunk Dresden vom 21.9.2011). Sie berichtete über tagesaktuelle Politik und betrieb ihren Frankreich-Blog mit Alltagsgeschichten und Szenetipps. Ihre Rückkehr nach Dresden entspricht dem turnusmäßigen Korrespondentenwechsel.

Daniela Kahls sagt dazu:

„Auch wenn mir der Abschied aus Paris natürlich nicht leicht gefallen ist, freue ich mich auf meine neue Aufgabe in Dresden. Die Arbeit am trimedialen Landespolitikdesk bietet durch die Kombination von Radio, Fernsehen und Internet wieder neue Herausforderungen für mich. Gleichzeitig kann ich an Vertrautes anknüpfen, habe ich doch vor meiner Zeit in Paris neun Jahre lang in Dresden als Landeskorrespondentin von MDR Info gearbeitet. Und nach meinen ersten Tagen kann ich schon mal sagen: es ist wunderbar, sich morgens nicht durch stundenlange Staus oder heftiges Gedränge in der Metro den Weg zur Arbeit bahnen zu müssen.“

Kahls übernimmt die Position von Axel Köhn. Er arbeitet bereits seit Januar 2014 als Chef vom Dienst für MDR 1 Radio Sachsen.

Die Nachfolge von Daniela Kahls in Paris tritt Barbara Kostolnik vom BR am 1. September 2014 an. Caroline Vogt

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen