Neuer „FAZ“-Korrespondent für Sachsen: Locke folgt auf Schilder

Stefan Locke

Stefan Locke

Bereits seit April ist Stefan Locke offiziell Korrespondent für die "FAZ" in Sachsen. Er folgt damit auf Peter Schilder, der wieder zurück in die Zentralredaktion in Frankfurt gewechselt ist.

Locke arbeitete ab 2002 zunächst als Redakteur für die "Dresdner Morgenpost". Von 2008 bis 2013 war er dann als Pauschalist für das Gesellschafts-Ressort der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" tätig. Danach berichtete er als freier Journalist aus Dresden für die „FAZ“, „Die Zeit“ und „Cicero“.

Seit 1. April 2014 ist er nun als fester Freier bei der "FAZ"-Hauptausgabe dabei. Seiner samstäglichen Mopo-Kolumne "Lockes Landtag" bleibt er somit treu. Caroline Vogt

*Hinweis: Überschrift nachträglich geändert. (owy) 

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen