Professor Wolfgang Donsbach ist tot

Prof. Dr. Wolfgang Donsbach ist tot.

Der langjährige Leiter des Institut für Kommunikationswissenchaft der TU Dresden verstarb am Sonntag im Alter von 65 Jahren an einem Herzinfarkt (vgl. Mopo24.de und sz-online.de). Eine entsprechende Meldung erschien soeben auf der Facebook-Seite des IfK.

Donsbach hatte im November 2014 seinen 65. Geburtstag gefeiert und war im März 2015 emeritiert worden. Seit dem besetzte er eine sogenannte Seniorprofessur.

Anlässlich seines Jubiläums hatten Kollegen und Mitarbeiter 2015 die Festschrift "Publizistik und gesellschaftliche Verantwortung" herausgegeben.

Prof. Donsbach hatte das IfK der TU Dresden 1993 gegründet und viele Jahre geleitet. Er verfügte über einen ausgezeichneten Ruf innerhalb der Wissenschaftsszene wie auch der Stadt Dresden.

Immerwieder nahm er auch kritisch Stellung zu Themen, die die Stadt bzw. den Freistaat bewegen. Äußerst kritisch begleitete er die aktuellen Entwicklungen der Medienlandschaft und war beliebter Interviewpartner.

Mit Donsbach verlieren Dresden wie auch die Technische Universität eine große Persönlichkeit.

Unser Mitgefühl gehört seinen Angehörigen.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen