SLpB-Donnerstagsgespräch: Die digitale Bildungsrevolution

Terminhinweis: Die Digitalisierung verändert auch die Bildung. Aber ersetzt Youtube bald das Lehrbuch? Wie entwickelt sich die Bildung im Zeitalter des Digitalen?

Über diese Fragen geht es am 20.10.2016 ab 18 Uhr im Donnerstagsgespräch der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLpB). Zu Gast ist Ralph Müller-Eiselt, Leiter des Projekts "Teilhabe in einer digitalisierten Welt". Er ist Autor des Buches: "Die digitale Bildungsrevolution. Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können".

In der Einladung heißt es:

"Die Zukunft der Bildung ist digital. Wie wir lernen, verändert sich einschneidend, unsere Schulen und Hochschulen werden auf den Kopf gestellt und an die Stelle des guten alten Lehrbuches treten Youtube und E-Learning-Portale. Big Data erfasst das Bildungssystem und auch die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt sind gravierend."

Wie immer beim Donnerstagsgespräch werden die ersten 15 Minuten aufgezeichnet und sind einige Tage später auf der Homepage der SLpB abrufbar.

Achtung: Anders als gewohnt findet das Donnerstagsgespräch im kleinen Saal im Haus der Kirche (Dreikönigskirche), Hauptstraße 23, 01097 Dresden statt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen