Thüringer Allgemeine: Jan Hollitzer folgt auf Johannes M. Fischer

Neuer Chef bei der Thüringer Allgemeine: Zum 1.11.2018 übernimmt Jan Hollitzer, 38, den Posten des Chefredakteurs. Er folgt auf Johannes M. Fischer, der die Zeitung in unbekannte Richtung verlässt.

Hollitzer war bereits von 2009 bis 2015 bei der Thüringer Allgemeinen als Online-Chef tätig. Er kommt jetzt von der Ströer Newspublishing GmbH, wo er seit Oktober 2017 stellvertretender Chefredakteur des Newsportals t-online.de ist.

2015 bis 2017 arbeitete er als Online-Chef bei der zu FUNKE gehörenden Berliner Morgenpost, wo er auch Mitglied in der Chefredaktion war. Laut einem Bericht von meedia übernimmt bei t-online.de Peter Schink die Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs (vgl. meedia.de vom 22.8.2018).

Johannes M. Fischer war seit 2016 Chefredakteur bei der Thüringer Allgemeinen (vgl. Pressemitteilung der FUNKE-Gruppe 2016). Zuvor war er als Chefredakteur der Lausitzer Rundschau und stellvertretender Chefredakteur der Freien Presse Chemnitz tätig (vgl. FLURFUNK vom 8.4.2010). Er will sich laut aktueller Mitteilung jetzt um "neue beruflichen Herausforderungen" kümmern.

Die Thüringer Allgemeine gehört zur Mediengruppe Thüringen (gehört zur FUNKE Mediengruppe), in der auch die Ostthüringer Zeitung und die Thüringische Landeszeitung erscheinen.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen