Freie Presse: Digitalausgabe bereits am Abend

Die Freie Presse bewirbt in einer Mitteilung ihre "neue Abendzeitung". Ein neues Produkt der Freien Presse gibt es allerdings nicht. Stattdessen können Abonnenten das E-Paper der Zeitung bereits am Vorabend des Erscheinens lesen und nicht erst wie bisher am Morgen. Das neue Angebot gibt es seit dem 22.1.2019.

"Für uns liegt das auf der Hand, diese digitalen Möglichkeiten zu nutzen", erklärt Torsten Kleditzsch, Chefredakteur der Freien Presse, auf FLURFUNK-Anfrage. "Für unsere E-Paper Kunden kann das ein zusätzlicher Anreiz sein, unser Produkt stetig zu nutzen", so Kleditzsch.

Täglich um 20.15 Uhr soll die aktuelle E-Paper-Ausgabe Sonntrag bis Freitag online gehen. Die Redaktion behält sich allerdings vor, dass in der Vorab-Ausgabe noch einige weiße Flecken auftauchen. Hier wird noch an aktuellen Artikeln gearbeitet, die dann erst am morgen im regulären E-Paper und natürlich in der gedruckten Tageszeitung erscheinen.

In Ergänzung zu einem bestehenden Zeitungs-Abo kostet die Digitalausgabe 4,50 Euro pro Monat. Ein reines Digital-Abonnement kostet monatlich 17 Euro.

 

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen