„Es bedarf eines stärkeren Austausches“ – Diskussion zur Berichterstattung über Ostdeutschland

Von Stephan Zwerenz Wie vorurteilsbehaftet ist die Berichterstattung über die neuen Bundesländer? Das stand vergangenen Montag (9.9.2019) in Dresden zur Debatte. Cornelius Pollmer, der regelmäßig für die Süddeutsche Zeitung aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen berichtet, hat dafür zusammen mit dem Kommunikationswissenschaftler Dr. Lutz Hagen und dem IFK-Förderverein eine Podiumsdiskussion im Forum am Altmarkt organisiert (vgl.: "FLURFUNK vom 3.9.2019"). ...

Freie Presse: Digitalausgabe bereits am Abend

Von 0 , , ,

Die Freie Presse bewirbt in einer Mitteilung ihre "neue Abendzeitung". Ein neues Produkt der Freien Presse gibt es allerdings nicht. Stattdessen können Abonnenten das E-Paper der Zeitung bereits am Vorabend des Erscheinens lesen und nicht erst wie bisher am Morgen. Das neue Angebot gibt es seit dem 22.1.2019. "Für uns liegt das auf der Hand, diese ...

Chemnitz und die Rolle „der Medien“

Von 6 , , , ,

Hetzjagden? Pogrom? Die Ausschreitungen in Chemnitz vom vorherigen Wochenende sorgten bundesweit für Schlagzeilen. Seit dem tödlichen Messerangriff auf den 35-jährigen Daniel H. herrscht Ausnahmezustand in der Stadt - Sonntags marschierten eine größere Gruppe Hooligans durch Chemnitz, am darauffolgenden Montag demonstrierten 6.000 Menschen, darunter ebenfalls gewaltbereite Neonazis und Hooligans. Szenen von Übergriffen auf Ausländer gingen durch die Medien. ...

FP News: neue Smartphone-App der „Freien Presse“

Die "Freie Presse" hat ausgebaut: Ab sofort kann man sich die App "FP News" auf's Smartphone laden. Bislang gab es im App-Store nur die E-Paper-App, die die gedruckte Zeitungsversion wiedergibt. FP News dagegen zieht die Inhalte direkt von freipresse.de und ist demnach wesentlich aktueller. Unser erster Eindruck: Sieht sehr schick aus! Die App ist regionalisierbar nach Städten ...

Neues Produkt: „Freie Presse Zeitzeugen“ dokumentiert historische Zeitungen

Titelseite der "Freien Presse Zeitzeugen". Die "Freie Presse" bringt zum heutigen Freitag (9.5.2014) ein neues Produkt auf den Markt: "Freie Presse-Zeitzeugen". Dabei handelt es sich um den Reprint von drei historischen Zeitungen, die in einen vierseitigen Mantelteil eingebunden sind. "Zeitzeugen" ist im Verbreitungsgebiet der "Freien Presse" am Kiosk, in den Geschäftstellen der Zeitung sowie im Internet erhältlich. Die Ausgabe ...

Programmtipp: MDR 1 Sachsen aktuell heute (17.9.2013) zum Zeitungskongress #ZK2013

Von 2 , , , ,

Blick ins MDR-1-Radio-Sachsen-Studio, Foto: owy Kurzfristiger Programmhinweis: MDR 1 Sachsen beschäftigt sich heute (17.9.2013) zwischen 18 und 19 Uhr mit der Zukunft der Zeitung. Hintergrund ist der Zeitungskongress des Bundesverband der Zeitungsverleger (BDZV), der gestern und heute in Dresden getagt hat. In der Sendung "aktuell" kommen u.a. ein Vertreter des BDZV, der Chefredakteur der "Freien Presse" ...

„Freie Presse“ jetzt mit Digitalabo

Die "Freie Presse" lässt online sanft die Bezahlschranke runter: Seit Anfang des Monats ist auf freiepresse.de das Modell "Digitalabo" eingeführt. Die Besucher der Seite können seitdem nur noch 10 Artikel pro Monat kostenfrei lesen - dann werden sie gebeten, ein Digital-Abonnentment abzuschließen. Für insgesamt 13,49 Euro im Monat bekommen digitale Neukunden "unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen