Sachsens Medien auf Instagram

Immer mehr Medien nutzen Instagram als Plattform, um ihre Inhalte zu verbreiten. FLURFUNK hat sich angeschaut, wie die Medien den Social Media Kanal einsetzten und welche Reichweite sie dort haben.

Bei einer ersten Recherche sind wir auf 43 Profile aufmerksam geworden. Untersucht haben wir sowohl Print- und Onlineprodukte wie auch (Lokal-)Radio- und Fernsehsender.

Wenig "aktuelles Geschehen"

Auffällig ist die unterschiedliche Nutzung der Medienhäuser: Nur ein Bruchteil verweist in Storys und Beiträgen auf ihre Inhalte und informiert auf den Kanälen über das aktuelle Geschehen.

Radiosender sind mit 19 Instagram-Seiten am häufigsten vertreten. MDR JUMP liegt dabei an der Spitze. Dann folgt Print und Fernsehen mit jeweils neun und Online mit fünf Auftritten.

Nur fünf haben über 10.000 Abonnenten

Dabei haben nur fünf der 43 Kanäle über 10.000 Abonnentinnen und Abonnenten. Elf Seiten haben zwischen 2.000 und 10.000 Follower, der Rest weniger als 2.000.

Das ist zum einen im Verhältnis zu den realen Konsumentinnenzahlen oft nur ein Bruchteil – und zum anderen stehen diese in keinem Verhältnis zu denen der Instagram-Größen: Influencerinnen und Influencer wie der deutsch-italienische Social-Media-Star Riccardo Simonetti mit 218 Tausend oder die schwedische Aktivistin Greta Thunberg mit 2.2 Millionen Abonnentinnen und Abonnenten haben eine deu…

4 Kommentare
  • Nico
    Juli 26, 2019

    Hallo Ben, leider ist der Artikel nach Greta Thunberg abgeschnitten und geht nicht weiter. Könnt Ihr bitte mal schauen, ob Ihr da ein technisches Problem habt?

    Danke & BG

  • Gast
    Juli 26, 2019

    Liebes Flurfunk-Team, ein interessanter Artikel! Ich habe jedoch einen Kritikpunkt: Da es in diesem Artikel um "Sachsens" Medien auf Instagram geht, sehe ich MDR JUMP nicht an der Spitze. Es handelt sich hier um einen 3-Länder-Radiosender, der dadurch mit seinem Instagram Profil natürlich auch Hörer aus Thüringen und Sachsen-Anhalt anspricht und nicht mit einem "nur" sachsenweiten Radioprogramm vergleichbar ist. Dazu kommt, dass MDR JUMP seinen Sitz in Halle hat ;)

  • ith
    Juli 26, 2019

    Vielen Dank für die Nachricht. Wir können den Beitrag allerdings bis zum Ende anschauen. Haben Sie schon einen anderen Browser ausprobiert? Falls Sie weiterhin Probleme mit der Ansicht haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. MfG ith

  • ith
    Juli 26, 2019

    Da haben Sie selbstverständlich Recht. Den Hinweis werden wir aufnehmen und den Beitrag dahingehend mit einer Anmerkung aktualisieren. MfG ith

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen