Außergerichtliche Einigung: zweiter DAB+-Bundesmux kann starten

Der Streit um den Betrieb eines zweiten nationalen DAB+-Netzes ist beigelegt:

Die beteiligten Parteien DABP (Digital Audio Broadcasting Plattform GmbH) und die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) haben sich außergerichtlich verständigt.

Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die gestern (28.1.2020) verschickt worden ist SLM.de: "Der Weg für den 2. nationalen DAB+-Bundesmux ist frei").

Damit endet das Ringen um den Betrieb des zweiten nationalen Digitalradio-Netzes.

Aus Branchenkreisen ist zu hören, dass die Antenne Deutschland GmbH den 2. Bundesmux noch vor der Internationalen Funkausstellung zumindest teilweise in Betrieb nehmen will.

Heinker löst vertrackte Situation

Die Einigung im Streit wird in der Branche als Erfolg von SLM-Präsident Markus Heinker gewertet. Er hat die Verhandlungen persönlich geführt.

In der Pressemitteilung ist er zitiert mit:

"Ich danke den Akteuren für den fairen und respektvollen Umgang in den intensiven Verhandlungen und die Bereitschaft, sich von der Verantwortung leiten zu lassen, die wichtige Ressource nicht durch langwierige Prozesse weiter zu blockieren. Besonderer Dank gilt dem Investor Steffen Göpel, der durch sein persönliches Engagement diese Lösung ermöglicht hat."

Heinker hat eine vertrackte Situation gelöst: Beide streitenden Parteien standen vor der Frage, ob sie in die Sprungrevision gehen (vgl. FLURFUNK vom 23.5.2019: "2. DAB+ Bundesmux: Verfahren war nicht korrekt

  • Medienlinks: Einigung bei DAB für Mitteldeutschland
  • MDR-Tarifstreit: Gewerkschaften fordern weitere Verhandlung
  • Tarifstreit: MDR und Gewerkschaften offenbar vor Einigung
  • 0 Kommentare

      Kommentar hinterlassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


      Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

      Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

      Schließen