ILK Dresden: Daniela Koch neue PR-Referentin

Daniela Koch hat Mitte Mai die PR-Kommunikation für das Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH (ILK) übernommen. In der neu geschaffenen Stabsstelle berät sie die Geschäftsleitung des ILK in allen Belangen der Unternehmenskommunikation.

Koch kommt von der Papierverarbeitung Peters in Radebeul, wo sie seit 2019 tätig war. Zuvor hat sie 14 Jahre lang PR und Marketing des Anhänger-Herstellers Stema in Großenhain betreut.

Das Institut für Luft- und Kältetechnik mit Sitz in Dresden befasst sich mit industrierelevanter Forschung und Entwicklung. Es beschäftigt 150 Mitarbeiter, Geschäftsführer ist Prof. Uwe Franzke.

In einer Pressemitteilung heißt es über das ILK:

"Neben der angewandten Forschung ist das ILK vor allem Partner für einsatzbereite und individuell entwickelte Lösungen im Bereich Kryotechnik, Kälte- und Klimatechnik, Luftreinhaltung, Werkstoffprüfung sowie energietechnischen Infrastrukturen. Zu den herausragenden Entwicklungen zählen beispielsweise Helium-Verflüssigungsanlagen, Prüfstände für Kälteanlagen mit brennbaren Kältemitteln sowie Flüssigeis-Speichersysteme. Darüber hinaus bietet das Institut wissenschaftlichen Knowhow-Transfer in Form von Weiterbildungen sowie der Veröffentlichung seiner Forschungsberichte an."

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen