Funke-Tageszeitungen: Druck ab Dezember nicht mehr in Thüringen

Exklusivmeldung des MDR THÜRINGEN:

Funke druckt Tageszeitungen ab 1. Dezember nicht mehr in Thüringen – Weiterer Sozialplan

Die Funke Mediengruppe will ihre Thüringer Tageszeitungen „Thüringer Allgemeine“, „Thüringische Landeszeitung“ und „Ostthüringer Zeitung“ bereits ab 1. Dezember 2021 komplett außerhalb Thüringens drucken. Das teilte ein Unternehmenssprecher MDR THÜRINGEN auf Anfrage mit.

Lediglich das Gratisblatt „Allgemeiner Anzeiger“ werde noch bis Jahresende im Funke-Druckzentrum in Erfurt-Bindersleben hergestellt. Dann stünden die Druckmaschinen dort komplett still. Wo die Tageszeitungen künftig gedruckt werden, ließ Funke offen. Im Gespräch waren Halle, Chemnitz und Braunschweig. "Mögliche weitere Nutzungsoptionen der Druckerei in Erfurt" würden derzeit geprüft.

Die Funke Mediengruppe hatte im Herbst 2020 angekündigt, die 1993 eröffnete und heute einzige Tageszeitungsdruckerei in Thüringen Ende 2021 zu schließen. 

Mehr unter:
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/funke-druckerei-schliessung-sozialplan-versand-100.html

 

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen