Peter Anderson ist neuer Chef vom Dienst bei SachsenEnergie

Peter Anderson, Foto: Killig

Peter Anderson (47) ist seit dem 1.11.2021 neuer Chef vom Dienst (CvD) beim größten ostdeutschen Kommunalversorger SachsenEnergie mit Sitz in Dresden. Zu seinen Aufgaben gehören die Leitung und Weiterentwicklung des konzerneigenen Newsrooms.

Der gebürtige Radebeuler kommt von der Sächsischen Zeitung/sächsische.de.

Nach Stationen beim Bertelsmann Buchverlag in München und dem Online-Wirtschaftsportal Financial Times Marketwatch in Berlin war der Oxford-Absolvent fast 20 Jahre für die Sächsische Zeitung tätig. Über 15 Jahre begleitete er den Posten als stellvertretender Leiter des SZ-Redaktionsverbundes Elbland in Meißen.

Grund für seinen Wechsel in die Unternehmenskommunikation war eigenen Angaben zufolge die Suche nach neuen Herausforderungen. Bei SachsenEnergie berichtet er gemeinsam mit den Pressesprecherinnen Nora Weinhold (39) und Viola Martin-Mönnich (37) an den Bereichsleiter Unternehmenskommunikation, Claudius Rokosch.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen