FLURFUNK-Podcast 22: Kritische Medien in Bautzen unerwünscht, SLM, Urteil zum Bundes-Mux

Der Bautzener Bauunternehmer Jörg Drews saniert privat mit seinem Geschäftspartner den Bahnhof in Bautzen und feiert ein Richtfest, das gleichzeitig Wahlkampf-Veranstaltung für seine Stadtrats-Kandidatur ist. Anwesend sind auch der Oberbürgermeister von Bautzen sowie der Landrat. Nicht dabei: kritische Medien.

Es gibt Neues beim Krimi um die Neubesetzung des Geschäftsführer-Postens der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien sowie vom Streit zwischen Medienrat und SLM-Versammlung. Man könnte meinen, die SLM sei genug mit sich selbst beschäftigt, doch auch ein Gerichtsurteil des Verwaltungsgerichts Leipzig macht der Anstalt zu schaffen.

Bautzen: Bauunternehmer Drews schließt kritische Medien aus

Beim Richtfest des in der Sanierung befindlichen Bahnhofs Bautzen sind ausgewählte Medien nicht zur Berichterstattung zugelassen worden. Das geht aus einem Tweet hervor, den Ulli Schönbach, Redaktionsleiter von sächsische.de/Sächsische Zeitung in Bautzen, am Dienstag veröffentlichte (s. Screenshot). Die Sanierung des Bahnhofes Bautzen ist ein privates Investitionsprojekt des Bauunternehmers Jörg Drews (Hentschke Bau) und seines Geschäftspartners Gerald Lucas. Größter ...

„Wie zu DDR-Zeiten“? Kommentar zu einem Leser-Kommentar

Von 0 , , , ,

Achtung, Kommentar! Unter unserem Videohinweis auf die Mediensituation in Bautzen (vgl. FLURFUNK vom 18.10.2018: "ZAPP über Ostsachsen TV, Denkste, Bautzner Bote und Bautzen Video") ist folgender Kommentar erschienen (s. Foto oben): "Es ist doch wie zu DDR Zeiten ein falsches Wort und man ist dran ! Auch schön ist das Flurfunk die Propaganda der öffentlich rechtlichen Anstalt weiterverbreitet. ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen