Medienlinks: detektor.fm diskutiert zur Zukunft des Radios im Internet

Von 0 , , , ,

Anlässlich des Geburtstages von detektor.fm diskutieren am 3. Dezember Johann Michael Möller, Hörfunkdirektor des MDR, Mona Rübsamen, Geschäftsführerin von MotorFM und Jörg Wagner, Medienjournalist beim rbb über die Zukunft des Radios im Internet. Die Podiumsdiskussion findet ab 19 Uhr in der Bosestr. 1 in Leipzig statt - radioszene.de

Medienlinks vom 6. bis zum 30.11.2010

Mit einer Charity-Aktion will der MDR Licht und Wärme in die Adventszeit bringen und seine Zuschauer zum Spenden aufrufen und Weihnachtspäckchen verteilen - digitalfernsehen.de

Am Montag, den 22. November 2010, wurde das MDR Radioprogramm JUMP in Wernigerode mit dem Medien-Ehrenpreis des Kinder- und Jugend-Präventionsnetzwerks „Life Is My Future“ ausgezeichnet. Im Beisein von Sachsen-Anhalts Ministerpräsidenten Prof. Dr. Wolfgang Böhmer nahm JUMP Morgenmoderatorin Miriam Schittek die Auszeichnung bei der Benefizgala am Abend im Wernigeröder Kultur- und Kongresszentrum entgegen - radiowoche.de

Hier wächst zusammen, was ersichtlich nicht zusammengehört: Wolfgang Rübs sehr amüsanter Roman über ein West- und ein Ost-Paar ist das einzige DDR-Buch, das uns noch gefehlt hat - sueddeutsche.de

370.000 Euro Fördergelder flossen von 2004 bis 2006 an das Masterprogramm Medien Leipzig - ein Gemeinschaftsprojekt der Uni Leipzig und der HTWK. Doch die Anforderungen für die Fördergelder wurden nicht erfüllt. Nun droht die Rückzahlung der Fördergelder - leipzig-fernsehen.de

Das Hörspiel "Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle" von Thilo Reffert, eine Produktion des MDR, wurde am Samstag(13.11.) in Karlsruhe mit dem Deutschen Hörspielpreis der ARD ausgezeichnet. Auch der Publikumspreis ARD Online Award geht an das Hörspiel von Thilo Reffert - presseportal.de

Kurt Maetzig erhält heute den Preis der Defa-Stiftung: Viele wollen dabei sein, wenn heute Abend im Kino Babylon der Filmregisseur Kurt Maetzig den Preis für sein Lebenswerk erhält. Nur wenige Wochen vor seinem 100. Geburtstag, den er am 25. Januar in engstem Familien- und Freundeskreis feiern wird, betritt er noch einmal jene Bühne, auf der er sich einst für einige seiner wichtigsten Filme verbeugt hatte - berlinonline.de

Sachsens Staatskanzleichef Johannes Beermann (CDU) hat den öffentlich-rechtlichen Sendern unnötige Doppelungen und damit indirekt die Verschwendung von Rundfunkgebühren vorgeworfen - digitalfernsehen.de
ARD-Programmdirektor Volker Herres wies die Kritik zurück: "Herr Beermann wirft ARD und ZDF das vor, was Teil ihres Programmauftrags ist. Nachdem das ZDF das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker nicht mehr übertragen wollte, hat die ARD übernommen. Nun gibt es zwei hochklassige kulturelle Angebote für die Zuschauer, die selber entscheiden können, welches ihnen mehr zusagt." - satundkabel.de

20 Jahre nach dem Mauerfall - die Wende in Presse, Rundfunk und Fernsehen. Eine Diskussion der Medienanstalt Berlin-Brandenburg - tagesspiegel.de

20 Jahre ist die DDR Geschichte. Der MDR lässt sie jetzt wieder lebendig werden. In einem Online-Projekt befragen 350 Schüler Zeitzeugen über den Alltag hinter der Mauer - fr-online.de

Der MDR, die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) und der Strumpfhosen-Fabrikant Kunert liefern sich derzeit einen bizarren Streit um einen Beitrag des MDR-Verbrauchermagazins "Umschau" - digitalfernsehen.de

Am letzten Oktober-Wochenende hat in Leipzig der Bundeskongress Freier Radios (BFR) stattgefunden. Am Ende war auch eine Erklärung aller freien Radios in Deutschland entstanden. In der Abschlusspressemeldung des Kongresses riefen die Initiatoren vom BFR nach besseren Arbeitsmöglichkeiten: „Der Bundesverband Freier Radios bekräftigte auf seinem Jahreskongress die Forderungen nach ausreichenden rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen für Freie Radios. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Brandenburg, Berlin sowie Niedersachsen wird aufgrund politischer Vorgaben die Freiheit der Kommunikation für nichtkommerzielle und selbstorganisierte Medien erheblich eingeschränkt.“ 60 Vertreter und Vertreterinnen aus 21 freien Radios und Radioinitiativen seien anlässlich des Treffens in der Messestadt gewesen - l-iz.de

Die Moderatorin Ruth Moschner lässt sich dafür bezahlen, Sendungen zu moderieren, die aussehen wie redaktionelle Kochshows, in Wahrheit aber dazu dienen, bestimmte Produkte ins Bild zu rücken. Erstaunlicherweise scheint diese Tätigkeit eine Arbeit als Moderatorin beim öffentlich-rechtlichen MDR nicht auszuschließen - faz-community.faz.net

Warum fallen die Sender MDR und WDR in Hamburg / Schleswig-Holstein plötzlich weg? Das analoge Kabelnetz von Kabel Deutschland in Hamburg und Schleswig Holstein wird bis November 2010 umgestellt - kabel-internet-telefon.de

Am 08. November 2010 wird das MDR-Kulturmagazin "artour" fuer den deutsch-deutschen Jubilaeumsbeitrag "Hoetensleben - Ein Dorf und seine Mauer" ausgezeichnet - presserelations.de

Mit "Eure Geschichte" startet der MDR in Zusammenarbeit mit dem Verband der Geschichtslehrer Deutschlands ein bisher einmaliges Schul- und Internetprojekt - und erfuellt seinen Bildungsauftrag - pressrelations.de

Das DIMBB Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung, gegründet von Heiko Hilker, erstellt werktäglich einen Nachrichtenüberblick zu aktuellen Medien-Entwicklungen in Deutschland. Die DIMBB-MEDIEN-NEWS verlinken die wichtigsten online zugänglichen Artikel zur Medienpolitik in über 40 Rubriken. Das E-Mail-Abo kostet 15 Euro im Monat. Bestellen Sie die DIMBB-MEDIEN-NEWS hier.

Eine Auswahl von relevanten Links für Sachsen und Dresden geben wir hier unregelmäßig wieder - Flurfunk Dresden dankt dem DIMBB für die Bereitstellung.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen