SMUL: IfK-Studierende präsentieren Plakate für Landwirtschaftsberufe

Von 1 ,

Wie schon öfter zuvor haben Studierende des IfK der TU Dresden in einem Seminar Plakate entworfen. Im vergangenen Sommersemester hat das Seminar "Grundlagen der Praxis der Out-of-Home-Medien" Motive für das Sächsische Umwelt- und Landwirtschaftsministerium, kurz SMUL, entwickelt.

Das SMUL hat gestern (2.2.2011) eine Pressemitteilung (Überschrift: "Gelungene Werbung für Grüne Berufe. Landwirtschaftsminister Frank Kupfer von Plakatentwurf Dresdner Studenten begeistert") zum Thema verschickt. Wörtlich heißt es darin:

"Dabei soll auch die Plakataktion der Studenten helfen, bei der Anzeigenmotive entstanden sind, die ein attraktives Bild von moderner Landwirtschaft als High-Tech-Branche schaffen und nicht Klischees einer veralteten 'Bauernhof-Idylle' bedienen. 'Ich danke den Studenten für ihre kreativen Ideen und bin überzeugt, dass sie mit ihrem Entwurf den Nerv der jungen Leute treffen', sagte der Minister."

Das oben gezeigte ist nur eines von einer ganzen Reihe von Motiven, die die Studierenden entwickelt haben. Eine PDF mit insgesamt 14 Seiten findet sich hier zum Download. (Link nachträglich wegen ungeklärter Bildrechte entfernt.)

1 Kommentar
  • Robert Weinhold
    Februar 3, 2011

    Großartig.
    Wenn ich mich als 20jähriger als Zielgruppe sehen darf, kann diese als "angesprochen" abgehakt werden.
    Schöne Arbeiten die da entstanden sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen