Das gibt’s nicht oft: Ein Titelbild mit Suchtgefahr

Von 0 , , , ,

FritzCover_Ausschnitt

Okay, zugegeben, sich über verkaufte Titelbilder - gerade bei Kostenlos-Zeitschriften - aufzuregen, ist wohl ziemlich altmodisch.

"Was regst du dich auf", fragten die Kollegen, "die müssen den Warnhinweis doch drucken, das ist Pflicht. Wo ist dein Problem?"

Wo mein Problem ist? Ich hätte als verantwortlicher Redakteur arge Bauchschmerzen gehabt, einen gesundheitsgefährdendes Titelbild zu drucken - inklusive Sucht-Warn-Hinweis. Auf dem Titel! Egal ob Anzeige oder nicht.

Trotzdem erbrachte die Abstimmung: Dafür gibt es keine Erwähnung in der Rubirk "Flurschelte".

Bis eine Kollegin meinte: Habt ihr euch das komplette Motiv mal angeschaut? Was sagt das eigentlich aus, das dampfende Smartphone im Kaffeebecher?

Ja, was sagt das eigentlich aus???

Und so schafft es das süchtigmachende Titelbild doch noch in die "Flurschelte"...

Fritz_Cover

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen