Moderatorenwechsel bei MDR 1 Radio Sachsen: Zschage folgt auf Teschner

Zehn Jahre frühaufstehen sind genug: Am vergangenen Freitag (27.2.2015) hat der bisherige Morgen-Moderator von MDR 1 Radio Sachsen, Maik Teschner, an seinen Nachfolger Silvio Zschage übergeben. Seit Montag (2.3.) führt Zschage gemeinsam mit Diana Fritzsche durch die Sendung zwischen 5 bis 9 Uhr.

Teschner wird künftig am Nachmittag in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr zu hören sein. Dort moderiert er im wöchentlichen Wechsel mit Heike Leschner. Auf Nachfrage, warum er in den Nachmittag gewechselt hat, antwortet er: "Es gibt zwei Menschen, die sich das schon länger gewünscht haben“ – und meint damit seine Frau und seine kleine Tochter. 

Auch im Programm gibt es Veränderungen: Zusätzlich zu den Regionalnachrichten sendet MDR 1 Radio Sachsen in der Morgensendung jetzt "Schlagzeilen aus Sachsen, Deutschland und der Welt", so die Pressemitteilung des MDR. Außerdem ist das Wetter jetzt immer kurz vor der vollen Stunde zu hören.

Hier finden Sie die Meldung bei mdr.de zum Moderatorenwechsel: "Wann immer Sie aufstehen: Silvio Zschage ist schon wach!"

43 Kommentare
  • Christa Häse
    Mai 7, 2015

    warum moderiert Diana Fritsche nicht mehr?

  • Dieter Georg
    Mai 24, 2015

    Der MDR Sachsen ist leider nicht mehr das was er mal war. Die Musikverantwortlichen müssen sich fragen lassen,
    ob sie überhaupt noch Einfälle haben. Wo bleiben die deutschen Schlager, es gibt so viele schöne Titel. Weshalb
    immer öfter engliche Titel und immer die gleiche Leier. Muß der MDR den anderen Sendern nacheifern?. Ich lebe
    in Deutschland und da hab ich doch auch das Recht, dass deutschsprachige Titel gesendet werden. Warum ist der
    deutsche Schlager so verpönt. Es war mal ein sehr guter Sender, den man gern gehört hat. Ich wende mich ab,
    ich bin enttäuscht. Der Moderatorenwechsl läßt auch zu wünschen übrig.

  • Familie Landgraf
    Mai 28, 2015

    Warum moderiert Diana Fritsche nicht mehr mit Silvio Zschage zusammen und wer sucht die Musiktitel aus. Es gibt so viele schöne deutschsprachige Titel, aber in letzter Zeit laufen grösstenteils nur englische Musiktitel für die Jugend. Wer hört schon von der jungen Generation den Mdr 1 Radio Sachsen den ganzen Tag.
    Schade ! Radio Sachsen

  • Kathrin Vetters
    Juni 2, 2015

    Hallo, ich vermisse Diana Fritsche. Sie hat uns immer so nett geweckt,was ist passiert?

  • Susann
    Oktober 11, 2015

    Leider muss ich mich den Kritiken anschließen. Der Moderatorenwechsel hat eine unerträgliche Eintönigkeit in Punkte Musik zur Folge. Oldies natürlich Englisch, Elton John täglich usw. - schade. Es gibt gute deutschsprachige aktuelle Titel und Interpreten, auch internationale Titel gern - aber abwechslungsreich. Man könnte meinen Herr Zschage erfüllt sich täglich seine eigenen Musikwünsche. Bleibt nichts weiter, als den Sender zu wechseln.

  • Peter Schlegel
    Oktober 22, 2015

    Das Program von Radio Sachsen hat sehr nachgelassen.Insbesondere geht es mir um die Musik.Es werden kaum noch deutsche Schlager gespielt.Viel zuviel engliche Musik auf einem deutschen Sender.He,wir sprechen deutsch.Nichts gegen Oldies aber wenn jeden Tag die gleichen Titel gespielt werden muß man sich einen neuen Sender suchen.Fällt den Musikredakteuren nichts mehr ein?Der Jugendwahn ist auch bei euch angekommen.

  • Madlen
    Dezember 1, 2015

    Ich muß meinen Vorgängern Recht geben. Ich hatte das Thema mal direkt beim Sender angesprochen und da hieß es, das man die Musik hören wolle. Kurz danach begann aber die öffentliche Umfrage bzgl. der Musik und es wurden auch wieder wenige dt. Schlager mehr gespielt, aber leider nicht die, die ich gern hören möchte. Wo sind die leider schon verstorbenen Sänger wie Roy Black, Hanne Haller (die kürzlich ihren 10. Todestag hatte und auch kein Wort darüber "verloren" wurde!), Rex Gildo und....? und auch Sänger wie Helmut Frey, Mel Jersey, Paola und und ...., geschweige denn die ältere Generation wie Conny Francis und und oder Instrumentaltitel von Ricky King hört man nicht mehr, leider leider leider. Zum Trost sehe ich mir seit einiger Zeit auf ZDF KULTUR die Wiederholungen der Deutschen Hitparade mit Dieter Thomas Heck an. Binnen 14 Tagen wird 1 Jahr gesendet. Das Schönste auf meinem Heimatmusiksender sind die Aktualität der Nachrichten und die schönen informativen Ratgebersendungen. Vielleicht wird die Musikauswahl bald besser, das wäre sooooooo schön.

  • Bießlich Frank
    Dezember 2, 2015

    Das Programm was Ihr Sender zur Zeit anbietet hatt sehr nachgelassen.Vorallen bin ich sehr über die Musikauswahl entsetzt mann denkt mann befindet sich in England und nicht bei Radio Sachsen.

  • Steinbach, Birgit
    Dezember 13, 2015

    Da ich am Wochenende zu Hause bin und mdr1Radio Sachsen höre, frage ich mich nun bei der Vorweihnachtszeit, warum keine deutschen Weihnachtslieder gespielt werden, sondern laufend nur in englischer Sprache, dies betrifft auch die Schlager.
    Wir haben doch auch auf ein sehr gutes Liedgut zu verweisen. Die Musikverantwortlichen sollten es bitte überdenken, denn die Zuhörer werden es dem Sender mit Einschaltquoten danken.

  • Hinz
    Januar 8, 2016

    Wenn man von früh an bis zum späten Nachmittag den Sender hört,kommen zig Wiederholungen über den Sender.

  • Klaus Krätzschmar
    Januar 14, 2016

    In der Geburtstagsglückwunschsendung , in der es überwiegend um Juibilare
    geht , ist es schon unverschämt , dass vorwiegend englische Titel gespielt werden .
    Das entspricht ganz bestimmt nicht dem Musikempfinden der älteren Hörer !
    Außerdem ; Muß denn die Sendezeit mit Witzen , Nachrichten und Werbung ausgefüllt werden ? Ich kenne Zeiten , da konnten gar nicht alle Wünsche erfüllt werden . Ich denke diese Sendung hat in ihrer Qualität sehr nachgelassen .

  • Kühn
    Januar 16, 2016

    Rolf Kühn
    Januar 16,2016

    Seit vielen Jahren hören wir den mdr und haben festgestellt wie er sich verändert
    hat.Das einzige was man noch hören kann sind die Nachrichten und die Ratgeber-
    sendungen.Täglich hört man den Grönemeier,der weder singen kann nochdazu
    die Texte.Oder Lindenberg das ist das Gleiche.
    Wo ist der deutsche Schlager?Für was bezahlen wir Rundfunkgebühr?
    Den Sender kann man vergessen,denn trotz der bisherigen Kriticken hat sich
    bis heute nichts geändert!

  • STEPHAN
    Februar 9, 2016

    Nur noch englische Dudelei immer wieder das gleiche wie kann man von einem schönen Heimatsender zu so einen Dudelsender verkom

  • Peter heinz
    Februar 17, 2016

    Fairerweise muss ich sagen ,dass ich auch schon mehrere Preise wie Tickets ,Bücher usw. bei MDR 1 ..abgeräumt habe, jedoch kann ich mich den Kommentaren der Vorgänger nur anschließen !!! Da war ja die Musik im früheren ..Sender Karl-Marx-Stadt ..besser als heute!!! Immer das gleiche !!!
    Ich freue mich immer den Regionalsemder anderer Bundesländer zu hören . Keiner war schlechter , im Gegenteil . Ich höre bzw hörte auch u.a. Antenne Brandenburg, damals noch mit Inka Gluschke, eine top-Moderatorin!!
    Jetzt gestattet man ihr neben Herrn Zschage....Wetter und Verkehr ....
    ( könnte ich zur Not vielleicht auch )
    Schade MDR ....

  • Karin Wermann
    Februar 23, 2016

    Karin am 2.02 2016
    Ich kann mich jedem vorgehendem Kommentar nur anschließen. Diese
    englischen Schlager kann man einfach nicht mehr hören. Man kann sich
    direkt das MDR-Radiohören abgewöhnen. Eigentlich schade,denn es ist
    ja unser Heimatsender.

  • P. Gaßmann
    Februar 24, 2016

    Wo sind die Lieder mit deutschem Text?
    Es ist mir unverständlich wie man sich Heimatsender nennen kann und keine Lieder in Muttersprache sendet. Es gibt doch wirklich genug andere "Dudelsender" wenn man unbedingt englische Texte mag.
    Ich möchte gern wieder die deuschsprachigen Lieder hören.
    Eine Frechheit finde ich auch in letzter Zeit die Geburtstagswünsche-sendung.
    Die Musiktitel, die da den älteren Herrschaften vorgespielt werden sind unmöglich!

  • Madlen
    Februar 25, 2016

    An Alle meine Vorgänger!, versucht es mal beim Sender RADIO PALOMA! Da werden 100% DEUTSCHE SCHLAGER gespielt und das 24h am Tag. Ich wollte es erst nicht glauben, aber es ist so. Sie geben sogar Hinweise, wo deutschsprachige Sänger(in) in Sachsen auftreten, z.B. im ROTEN HIRSCH in Claußnitz b. Mittweida! Ich bin froh, das ich seit Neujahr diesen Sender gewählt habe, so schwer mir die Trennung vom MDR1 RaSa. schwer fiel, aber die Musikauswahl ist bedauerlich. Von manchem engl. Titel in Richtung Schlager hört man bei RADIO PALOMA die deutsche Version! Testet den Sender und Ihr seid mir bestimmt dankbar für die Empfehlung!

  • Bittner, Betty
    Februar 26, 2016

    Hallo, ich möchte mich von ganzem Herzen meinen Vorgängern anschließen - vollkommen alles richtig! Ich hatte persönlich schon mit einer Moderatorin gesprochen und mich beschwert, dass die Musikauswahl sehr zu wuenschen übrig lässt . Und sie meinte, dass sie leider nichts ändern können, das ist von der Leitung so gewollt..... Das beste Beispiel ist ja die Glueckwunschsendung: wie gering ist den die Anzahl derer geworden, denen gratuliert wird - das kann ich doch niemanden mehr anbieten von der Musikgestaltung her!! Es sollte doch dem Alter angepasst werden und unsere DDR- Schlager waren doch auch nicht alle schlecht! Ihr Musikredakteure : Macht doch einmal eine "Strichelliste", welche Titel in in einem bestimmten Zeitabschnitt gespielt werden! Sie werden sich wundern - teilweise an einem Tag mehrmals ..... Sehr traurig! Eines muss ich aber sagen, die Informationen sind Top, das ist vollkommen in Ordnung! Aber was bringen unsere Kommentare ?.??
    Nichts!!! Oder ändert sich was?.?? Schade!

  • STEPHAN
    März 3, 2016

    Es ist nur schade das der MDR die Gebühren von uns allen bekommt für dises englische Gedudel immer das gleiche und in kurzen Abständen durchsagt einfach gute Musik und keiner will es hören

  • marina thomas
    März 16, 2016

    Hallo MDR warum kommt bei den Glückwünschen Werbung etc. warum muß man gerade in dieser Sendung Veranstaltungstips geben und Prominente erwähnen ? Die Musikauswahl zu den Glückwünschen ist unpassend und oft nicht alters entsprechend . Kann man die Glückwünsche nicht nach dem Alter geordnet auststrahlen, damit auch 80 jährige gezielt zuhören können ? Schade das die Qualität nachgelassen hat !!!!!! mit freundlichen Grüßen Fam.Thomas

  • stephan
    April 7, 2016

    Habe wieder diesen Sender einen Tag lang gehört furchtbares englisches gedudel den ganzen TAG schrecklich ich spreche Deutsch wem soll das gefallen

  • Karin
    April 15, 2016

    Karin
    15. März 2016
    ... um es auf den Punkt zu bringen: was jetzt geboten wird an Musiktiteln ist fast nicht mehr ertragbar. Warum geraten unsere beliebten Sänger so in den Hintergrund, sind sie es nicht mehr Wert, gehört zu werden? Die Liebhaber dieser Musik brachte einst dem MDR die Quoten. Was den musikalischen Inhalt der Glückwunschsendung anbelangt, stellt sich mir die Frage, wird die Jung-Gene-ration gegrüßt oder ältere Herrschaften. Muss die eine Stunde Grußsendung schon so mit anderen Information "gestreckt" werden, weil die Anzahl der Beglückwünschten rückläufig ist? Außer aktuellen Informationen und Ratgebersendungen ist MDR für mich leider gestorben. Hinweis für Liebhaber des deutschen Schlagers: Reinhören in "Schlagerparadies"

  • stephan
    April 16, 2016

    habe heute Sport gehört Klasse aber zwischer den Beiträgen furchtbares gedudel in englisch versaut einen jedes Hören

  • volker
    April 17, 2016

    Eine Angestellte des Senders hat zum letzten Tag der offennen Tür vor vielen Hörern die sich über die Musik beschwert haben desagt mann könne ja auch eine CD einlegen dann muss mann es ja nicht mehr hören

  • Andrea Lege
    Mai 28, 2016

    Was macht heute Inka Gluschke? Sie moderiert kein Morgenmagazin mehr, oder?

  • Helmut.reuther
    Mai 29, 2016

    Auch ich möchte mal meine Meinung Äußern, was sich der MDR Sachsen erlaubt, ist unerträglich. Jeden Tag das gleiche englische Gedudel, Es gibt wunderschöne deutsche Schlager, aber wahrscheinlich kosten die zuviel Geld.In meinen Augen ist der MDR nicht mehr ein Heimatsender.

  • Schröter, Lutz
    Juni 1, 2016

    Lutz Schröter

    1 Juni 2016

    Warum kommt im Morgenmagazin Inka Gluschke nicht mehr?

  • Rudolf Lange
    Juni 12, 2016

    was ist mit Inka Gluschke? Warum werden gute moderatoren so hinten angestellt? sie hat eine eigenständige anspruchsvolle sendung verdient!!!

  • Christel
    Juni 12, 2016

    Warum gibt es seitens des Senders keine Erklärung zu Inka Gluschke ? Sie war sehr sympathisch und wir Zuhörer haben doch ein Recht etwas dazu zu erfahren. Beim Ausscheiden von Diana Krüger gab es doch auch eine Erklärung.

    Christel

    12.06.2016

  • Christel
    Juni 12, 2016

    Warum gibt es keine Erklärung zu Inka Gluschke. Sie war sehr sympathisch und wir Zuhörer haben doch ein Recht zu erfahren was da geschehen ist. Ist sie zu einem anderen Sender gewechselt ? Ich könnte es verstehen. In ihrer Funktion als Wetter- und Verkehrsmelderin war sie total unterfordert.

    Christel

    12.06.2016

  • Christel
    Juni 12, 2016

    Warum gibt es seitens des Senders keine Erklärung zu Inka Gluschke ? Sie war sehr sympathisch und wir Zuhörer haben doch ein Recht etwas dazu zu erfahren. Beim Ausscheiden von Diana Krüger gab es doch auch eine Erklärung.

    Christel

    12.06.2016

  • Christel
    Juni 13, 2016

    Ich meine natürlich Diana Fritzsche.

    Christel

    13.06.2016

  • Kammel
    Juni 14, 2016

    Wir waren schon entsetzt als Frau Fritsche ging. Jetzt hört man von Inka Gluschke nichts mehr. Wir müssen nun auf Grund einer fatalen Programmwahl den Sender wechseln. Fast immer gleiche englische Titel, welcher kaum einer der heutigen Hörergeneration versteht. Nervig, wenn z.B. ständig von roten Haaren gesprochen werden muss - gibt es nichts besseres aus dem "Heimatland" zu berichten? Warum müssen bei Wetterangaben kaum bekannte Orte angegeben werden? Beim MDR sollte mal über Qualität der Beiträge nachgedacht werden.
    Schade für einmal einen der besten Radiosender!

  • Jetta
    Juni 16, 2016

    Ich hätte auch gerne gewußt, warum Inka Gluschke nicht mehr zu hören ist.
    Dafür wiederholt sich Sylvio Zschage am morgen mehrmals. Wenn man 5.00 Uhr den Sender hört, kann man sich ihn bis 9.00 Uhr sparen, da nur Wiederholungen sind. Ich glaube Herr Zschage kann dann weiter schlafen.

  • owy
    Juni 16, 2016

    Vielen Dank für die vielen Kommentare. Wir haben beim MDR nachgefragt und hoffen, die nächsten Tage eine Antwort zu den Fragen zu Inka Gluschke liefern zu können. (owy)

  • Ilona Köhler
    Juni 17, 2016

    Ich muss mich auch mal zu Wort melden ,ich bin leider mit der Musikauswahl ,auch nicht mehr zufrieden,auch meine Kinder (junge Generation)beschweren sich über das "Gedudel",gerne mal einen englischen Titel aber immer das gleiche,wir sind nun mal in Deutschland und hören gerne mal unsere Sänger,schön ist es die Hitparade zuhören das iast Balsam für die Ohren.

  • Uwe Schreiber
    Juni 17, 2016

    Ich weiß ja nicht was bei MDR Sachsen so alles vor sich geht , aber die Moderation früh zwischen 5 und 6 Uhr ist unter aller S.. . Bei Maik bekam man noch ziemlich alle 5 min. die Zeit angesagt, doch Silvio scheint das gar nicht mehr zu jucken, Na ja beim Tarif öffentlicher Dienst noch mit Sonderzahlungen und auf Lebenszeit sicheren Job da braucht einem kein Hörer mehr zu interessieren. Eine Nachfrage, auf die ich die Antwort erhielt, wir werden das bei unserer nächsten Redaktionskonferenz "auswerten" hat wahrscheinlich nur allgemeines Gelächter bei den Verantwortlichen erzeugt. Ich hatte die Zeitansagen von Silvio kritisiert. Die fanden in der Stunde nur noch 3-4 mal statt. War schon gespannt auf die Reaktion. Und siehe da, es hat sich was getan ! Wie heute früh zum Bespiel, wo neben den schönen Liedern der 60er und 70er Jahre (auch sehr anregend für die Jugend!) nicht nur 3 oder 4 mal die Zeit angesagt wurde, sondern präzise 2!!!!!!! mal. Und zwar sehr korrekt : einmal um 5:26 Uhr wo es eigentlich erst 5:25 Uhr war, dann aber wieder Sekunden genau 5: 53 Uhr als Silvio bekanntgab : kurz vor sechs. Das hätte er sich auch sparen können.

  • Fritsche
    Juni 22, 2016

    Inka Gluschke war eine sehr sympatische Sprecherin. Allerdings wurde sie von S. Zschage total in die Ecke gestellt. Zum Wetter- und Verkehrsfunk zu berichten, war sie völlig unterfordert. Es gehört sich allerdings über ihr plötzliches Verschwinden eine Erklärung abzugeben.

  • volker
    Juni 23, 2016

    Mann könnte doch diese Person,die uns das englische Gedudel eingebrockt hat einfach wieder zum BR zurückschicken Da kann sie jeden Morgen bei Tele GYM mitturnen und immer jea jea rufen

  • volker
    Juli 1, 2016

    Immer wenn ich diesen Sender einschalte schreit mich irgend jemand in einer Sprache an ,die ich nicht beherrsche ich kann nur DEUTSCH und etwas Russisch da könnte man doch auch auf Russisch senden aber es geht ja für meine Gebühren nicht nach mir

  • Paul
    Juli 4, 2016

    Seit der MDR gegründet wurde war das unser Sender .Jedes mal wenn wir mit dem Auto unterwegs waren und ausser der Reichweite des Senders waren war das schlimm .Als wir ihn wieder hören konnten war das super Heute ist mann froh angekommen zu sein und kann das Gedudel abschalten

  • Angelika
    Juli 14, 2016

    Was ist nur aus dem Morgenmagazin geworden? Wie war das doch schön mit Diana Fritzsche und Maik Teschner. Auch die Musik läßt sehr zu wünschen übrig - nur englisches anspruchsloses oder altes Zeug. Selbst gute deutsche Sachen gibt es eher selten. Ich kann es oft nicht mehr hören und schalte einfach um, was vor geraumer Zeit nie der Fall war. Wann wird es wieder besser?
    Nur die Nachrichten sind noch das, was mich beim Sender hält.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen