„Journalisten des Jahres“: Uwe Vetterick und Ulrich Wolf ausgezeichnet

Uwe Vetterick, Chefredakteur, und Ulrich Wolf, Reporter bei der "Sächsischen Zeitung", zählen zu den "Journalisten des Jahres". Vetterick erhält die Auszeichnung in der Kategorie "Chefredaktion regional", Wolf in der Kategorie "Reporter".

Der Preis "Journalisten des Jahres" wird seit 2004 jährlich vom "Medium Magazin" in 10 Kategorien vergeben.

In der Pressemitteilung heißt es zur Begründung für die Auszeichnung von Uwe Vetterick:

"Uwe Vetterick und seine Redaktion erleben vor Ort Tag für Tag, was es heißt, wenn die Stimmung im Land kippt. Seit Ende 2014 werden jeden Montag ,Lügenpresse'- Parolen direkt vor der Dresdner Verlagstür skandiert. Die Berichterstattung über die politische Stimmung und Spaltung ist eine permanente Gratwanderung. Er muss seine angefeindete Redaktion auf Kurs halten und motivieren. ,Rückendeckung von oben' ist täglich nötig und wird von Vetterick gegeben. Zugleich treibt er redaktionelle Innovationen voran (z. B. das Onlineportal Schul-Navigator). Bester Lokaljournalismus unter widrigsten Bedingungen: Das verdient hohe Anerkennung."

Die Begründung für die Auszeichnung von Ulrich Wolf lautet:

"2015 war das Jahr, in dem Dresden nicht mehr als Elbflorenz glänzte, sondern zur Pegida-Stadt wurde. Ulrich Wolf hat Recherche dagegen gesetzt - und u.a. Lutz Bachmanns kriminelle Machenschaften aufgedeckt. Und er hat sich jeden Montag aufs Neue zwischen die Demonstranten gestellt - trotz unmittelbarer Drohungen gegen ihn persönlich. Er ist der Journalist Deutschlands, der sich am längsten und intensivsten mit dem Thema Pegida beschäftigt und von dessen Recherchen viele nationale Medien profitieren."

Weitere Preisträger 2015 sind u.a. Klaus Brinkbäumer, Chefredakteur des "Spiegel", Bernd Ulrich, "Die Zeit", Steffen Klusmann, "manager magazin" und Oliver Welke,"heute Show"/ZDF. Die Auszeichnung Team des Jahres bekommt die Redaktion von netzpolitik.org. Den Hauptpreis bekommt die Anja Reschke, Leiterin Innenpolitik beim NDR Fernsehen und des Politmagazins "Panorama".

Die Entscheidung über die Auszeichnungen trifft eine 80-köpfige Jury, der Preis ist undotiert. Die Liste mit allen rund 100 gewählten "Journalisten des Jahres" - jeweils die Top Ten in den Fachkategorien - erscheint in "medium magazin" 1/2016 am 23.12.2015.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen